Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Weine aus Rumänien(5)

    Faszinierend-mythische Weine aus autochthonen Rebsorten!

11 mal Kundenfavorit
Filter schließen
60 | 120
60 | 120

Mehr Info

Rumänien hat eine sechstausend Jahre alte Weinkultur und zählt mit Georgien zur Geburtsstätte des Weins. Transsilvanien ist ein historisches Weißweingebiet. Hier haben vor allem die autochthonen Sorten Feteasca Alba und Feteasca Regala eine lange Tradition. Seit dem EU-Beitritt 2007 hat die rumänische Weinindustrie einen enormen Wandel vollzogen. Investoren aus dem Westen haben das Land attraktiv und experimentierfreudig gemacht. Das Land bietet eine große Vielfalt an Gewächsen an - mit Basisqualitäten bis zu Premiumweinen, mit Orange- bis zu Motto-Weinen. Das Weinland Rumänien begeistert uns - bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis - mit Weinen, die den Titel "Premiumweine" verdienen.

Wer Neues entdecken möchte, muss nicht in die Neue Welt reisen. Die besten Überraschungen erlebt, wer sich mit rumänischen Weinen beschäftigt. Eigenständige Rebsorten, besonderes Terroir und ehrgeizige wie talentierte Winzer treffen hier aufeinander. Die Weinbranche erlebt einen Höhenflug und ich freue mich, das miterleben zu dürfen.

Romana Echensperger, Master of Wine

Kleiner Bekanntheitsgrad - großartige Weine

Kaum jemand würde Rumänien als Weinland aufzählen - noch nicht, denn das Land ist unter Weinkennern längst kein Geheimtipp mehr und auf dem absoluten Vormarsch: in Sachen Bekanntheit und fantastischer Qualität.

Das Land am Schwarzen Meer blickt auf eine über 6.000 jährige Weingeschichte zurück und ist mit rund 250.000 Hektar Rebfläche das 5. größte Weinland Europas. Nach 1948 fand hier ein großer Wandel statt und die Weingüter wurden verstaatlicht. Heute sind lediglich noch etwa 16 % in staatlichem Besitz.

Klimatisch liegt Rumänien auf einer Höhe mit Frankreich und hat somit die idealen Bedingungen mit hervorragenden Weinen zu verwöhnen.

60% Weißweine aus Rumänien

Rumänien bringt vorwiegend Weißweine mit mildem, ausgesprochen fruchtigem Aroma hervor. Darunter viele 60 autochthone Rebsorten, von denen viele erst in den vergangenen Jahren (wieder)entdeckt wurden - so wie zum Beispiel die in Rumänien führende Rebsorten Feteasca Alba oder auch Grasa Cotnari. Die Weißweine aus autochthonen Rebsorten begeistern vor allem durch ihr saftiges und volles Aroma.

Aber auch "unsere" Rebsorten - wie der Riesling und der Chardonnay - fühlen sich in Rumänien sehr wohl, was zweifelslos zu schmecken ist.

Überzeugende Rotwein-Qualitäten

Bei den roten, bekannten Rebsorten führen die Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Pino Noir. Die Feteasca Neagra, Rumäniens bekannteste Rotweintraube, liefert vor allem Rot- und Roséweine, die jung getrunken einen wunderbaren Genuss bedeuten.

Regionen