Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Alain Geoffroy

    Großartige Weine vom Grand Seigneur des Chablis!

1 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
von
bis
60 | 120
1

Ein Bilderbuchchablis - frisch und fruchtig!

Alain Geoffroy Champ des Ducs Chablis AOC 2015
... nach Blüten... nach Mineral/Stein... nach Honig... nach Zitrusfrüchten
trocken
Alain Geoffroy Champ des Ducs Chablis AOC 2015
Frankreich | Burgund | Chardonnay
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
16,90 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fantastischer Chablis von den Böden der Bourgogne!

Alain Geoffroy Chablis 1er Cru Vau Ligneau AOC 2016
... nach Blüten... nach Mineral/Stein... nach Apfel... nach Zitrusfrüchten... nach Karamell... Butteraroma
trocken
Alain Geoffroy Chablis 1er Cru Vau Ligneau AOC 2016
Frankreich | Burgund | Chardonnay
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
22,50 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (30,00 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Unter Liebhabern und Kennern zählt Alain Geoffroy schon jetzt zu den Chablis-Legenden - ein Avantgardist und Bürge für uneingeschränkte Qualität. Bereits 1850 wurde die Domaine hier im Herzen der Chablis Weinberge, zwischen Beaune und Paris, gegründet. Mit dem nötigen Respekt und mit absoluter Treue zur Tradition kreiert das Team um Alain Geoffroy hier aus der Chardonnay-Traube wunderbar frische, fruchtige und finessenreiche Terroir-Weine - Petit Chablis, Chablis und Chablis Premiers Cru - großartige Tropfen vom Grand Seigneur des Chablis.

Name Domaine Alain Geoffroy
Land Frankreich
Region Chablis, Burgund
Inhaber Alain Geoffroy
Kellermeister Cyrille Mignotte

Domaine Alain Geoffroy - Grands Vins de Chablis

Schon seit 1850 wird die 45 Hektar große Domaine in Einklang mit der Tradition und den Besonderheiten des Terroirs von der Familie Geoffroy bewirtschaftet. Frische und fruchtige Chablis-Weine mit wunderbar mineralischem Ausdruck sind das Ergebnis.

Ein Ausflug in die goldene Mitte Frankreichs

Es ist Fakt, dass das geschichtliche Erbe, die Kultur und die Lebensweise eine ebenso einladende Rolle spielen, wie die erstklassigen, wunderbaren und durchaus exklusiven Weine der Bourgogne.
Man kann nicht genau bestimmen, zu welcher Zeit hier mit dem Weinbau begonnen wurde, allerdings fand man Hinweise daruf, dass die zu der Zeit ansässigen Kelten bereits Reben kultiviert hatten, als Cäsar 51 v. Christus diese Region eroberte und den Weinbau fortführte. Nachdem das Imperium Romanum zusammengebrochen war, waren es die germanischen Burgunder, die nach manchen Kriegswirren hier die Herrschaft übernahmen und diesem Landstrich letzendlich seinen heutigen Namen gaben.

Es dauerte bis ins 15. Jahrhundert, bis sich die allgemeine Wahrnehmung durchsetzte, dass die Weine dieser Region denen anderer Gegenden an Feinheit hoch überlegen waren. Der Weinbau im Burgund erlebte einen rasanten Aufschwung. International hat sich das bis heute bestätigt und in der Weinwelt ist man sich einig, dass die besten Chardonnays aus Chablis stammen.

Burgund, das "Land der kleinen Grundstücksbesitzer"

Die Chablis-Weingärten gehören zu den Ätesten in Frankreich. Sie erstrecken sich über ein Gebiet von mehr als 4.000 Hektar im nördlichen Burgund mit insgesamt 20 Dörfern. Viele der Winzer besitzen lediglich 1 bis 2 Hektar Rebfläche - was der Region die liebevolle Bezeichnung "Land der kleinen Grundstücksbesitzer" einbrachte. Im Süden und Westen befinden sich die Hänge der Weingärten und können so die Sonnenwärme für die Reife des Weins einfangen, der ton- und kalkhaltige Boden sorgt für die vielfältige Aromatik.

Klimatisch wird diese Region als semikontinental eingeordnet. Besonders im Chablis dauern die meist kalten und trockenen Winter lange und es besteht die Gefahr von Spätfrost. Frühjahr und Herbst sind von ergiebigen Niederschlägen gekennzeichnet und die mäßig warmen Sommer sind recht kurz. Insgesamt variiert das Mikroklima in dieser Region stark.

Ebenso große Unterschiede findet man bei den Terroirs. Hier entscheidet das Verhältnis von Hangneigung und der Anteil von Kalk, Lehm und Stein. Als die besten Lagen wurden jene definiert, wo die Reben auf kalksteinhaltigem Untergrund gedeihen. Kein Wunder, dass hier dem Terroir uneingeschränkte Achtsamkeit zukommt - beispiellos wie in kaum einer anderen Weinregion weltweit.

Arbeit zwischen Tradition und Moderne: Alain Geoffroy

Winzer Alain Geoffroy leitet heute in fünfter Generation den von seinem Ur-Urgroßvater Honoré gegründeten Betrieb im Herzen des Chablis, der Wiege des Chardonnays.

Er ist eine Legende des Chablis und wird auch von seinen Winzer Kollegen als Vorreiter und Garant für Qualität und besonderen Geschmack geschätzt. Er hat den Betrieb der Domaine auf das heutige Niveau gebracht und ist ein würdiger Erbe seiner Vorfahren, der den familiären und traditionellen Charakter der Domaine im Chablis bewahrt.

Die Lagen der Domaine sind durchgängig von dem, für dass Chablis typischen Muschelkalk des Kimmeridgiums geprägt - und genau diese Typizität des Terroirs arbeitet er in seinen Weinen heraus. Seine Philosophie basiert auf einer respektvollen Mischung aus Tradition und Moderne: Temperaturkontrollierte Gärung teils im Edelstahl, teils im großen Holzfaß, biologischer Säureabbau, langes Hefelager.

Zuletzt angesehen