Arnaldo Caprai Weine online kaufen | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Arnaldo Caprai

    Rotweine aus dem Herzen Umbriens!

1 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
von
bis
60 | 120
Robert Parker 94 Punkte

Sagrantino di Montefalco at its best!

Arnaldo Caprai 25 Anni Sagrantino di Montefalco DOCG 2009
... würzige Holznote... Kakao/Schoko... Mokka/Kaffee... Tabak/Rauch... nach Vanille... Waldbeeren... nach Heidelbeeren... nach Brombeeren... Gewürznelken... Zimtnoten... nach Holunder
Arnaldo Caprai 25 Anni Sagrantino di Montefalco DOCG 2009
Italien | Umbrien | Sagrantino
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
66,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (89,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Der Kaufmann Arnaldo Caprai erfüllte sich 1971 seinen langersehnten Traum und erwarb das Anwesen Val di Maggio in Montefalco, im Herzen Umbriens. Montefalco ist ein traditionelles Weinbaugebiet. Bei Arnoldo Caprai wird diese Tradition mit der Vision, etwas Neues zu schaffen, vereint. Gemeinsam mit seinem Sohn Marco vinifiziert er die seltene Rebsorte Sagrantino. Sorgfalt und Herzblut steht an erster Stelle bei der Vinifizierung, was sich auch auszahlt: Das Weingut Arnaldo Caprai ist eines der besten in Umbrien und genießt weltweite Anerkennung.

Name Arnaldo Caprai
Land Italien
Region Umbrien
Gründungsjahr 1971
Inhaber Arnaldo Caprai
Kellermeister Marco Caprai (in Zusammenarbeit mit der Universität Mailand)
Rebfläche 880 Hektar
Website http://www.arnaldocaprai.it

Caprai ist der Sagrantino und der Sagrantino ist Caprai.

Gambero Rosso (2016)

Der Grundstein für den Erfolg

Angefangen mit nur fünf Hektar Land, erkannte Arnaldo Caprai das große Potential der Region und besonders das Potential der autochthonen Rebsorte Sagrantino. Daraufhin erwarb er weitere Weinberge im traditionsreichen Montefalco und den umliegenden Gemeinden Bevagna, Gualdo Cattaneo, Castel Ritaldi und Giano dell'Umbria, die alle in der Provinz Perugia liegen. Durch die Fokussierung auf die Rebsorte Sagrantino gelang es Arnaldo Caprai, die Besonderheiten der Rebsorte herauszuarbeiten und fand internationale Anerkennung.  1988 gab Arnaldo die Leitung des Weingutes an seinen Sohn Marco über, der seine Leidenschaft für Wein und seine Werte teilt: Tradition, Innovation und Terroir sind die Grundlagen für die Vinifizierung auf dem Familienweingut. Marco setzt sich für den Erhalt der alten Traditionen ein und ergänzt diese um einen modernen und innovativen Ansatz. 1997 wurde der Weinkeller komplett renoviert: aufgeteilt in mehrere Bereiche gibt es einen eigenen Teil für die Weinbereitung und Lagerung, einen Elevationskeller mit slowenischen Holzfässern und eine Verfeinerung in der Flaschenabteilung, in der die Reifung des Weines abgeschlossen wird.

Zusammenarbeit mit der Universität Mailand

Seit 1991 besteht eine Partnerschaft mit der Universität Mailand. Durch die Zusammenarbeit wurden große Investitionen in neue Weinberge, Forschung und technologische Innovationen getätigt. Dank der Zusammenarbeit konnte die alte Rebsorte Sagrantino überleben und nun wieder in neuem Glanz erstrahlt. Gamerbo Rosso sagte „Caprai ist der Sagrantino und der Sagrantino ist Caprai“ – die Weine von Arnaldo Caprai sind einfach unvergleichlich. Kraftvoll, komplex und mit einem eleganten Tannin bringen die Weine das Terroir ganz besonders zum Ausdruck. Das Ziel ist seit 30 Jahren dasselbe: Durch sorgfältige, konstante Arbeit, Forschung und Innovation werden die Kultur und die Identität von Montefalco erhalten und gefördert.

In der Presse: Arnaldo Caprai

Marco Caprai hat es geschafft, das Weingut aus Umbrien in kürzester Zeit auf der ganzen Welt als eines der besten Weingüter Italiens bekannt zu machen. Die Auszeichnungen fliegen ihm nur so zu: 2001 erhielt Caprai die Auszeichnung "Bester Weinproduzent Italiens" und 2005 wurde der das Herzstück Arnaldo Caprai 25 Anni Sagrantino di Montefalco zum "Besten Wein Italiens" gekürt. Auch Gambero Rosso zeigt sich seit Jahren mehr als begeistert und verlieh 2006 die Auszeichnung "Cantina dell'anno 2006":

  •  "Schon die Anfänge der Geschichte des Hauses Caprai, mit der gleichzeitig auch die Geschichte der Anbauzone Montefalco und des Sagrantino neu geschrieben wurde, waren erstaunlich. Nicht weniger ist es aber die Art, in der diese persönliche Erzählung weitergeführt und von Jahr zu Jahr durch neue, begeisternde Kapitel bereichert wird. Ohne viele Worte nicht nur eine führende Kellerei, sondern auch ein Modell, in dem sich Manager-Qualitäten, unternehmerisches Denken und Leidenschaft vereinigen. Dies vorausgeschickt, entstehen stilistisch einmalige Weine, deren Nachahmung schwierig und auch gefährlich ist, intensive, konzentrierte Tropfen, die der natürlichen Üppigkeit des Terroirs und seiner Reben besten Ausdruck geben." (Gambero Rosso 2014)
  • "European Winery of the Year", Wine Enthusiast, 2012