Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Bailly-Reverdy (2)

    Rassig, kühl & elegant: Bailly-Reverdy Sancerre

Filter schließen
60 | 120

Vornehm, rassig & aromatisch!

trocken
Domaine Bailly-Reverdy Sancerre 2019
Frankreich | Loire | Sauvignon Blanc
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vornehm, rassig & aromatisch!

trocken
Domaine Bailly-Reverdy Sancerre 2020
Frankreich | Loire | Sauvignon Blanc
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Franck und Jean-Francois Bailly stehen für eine neue Generation und Ära des renommierten Weingutes Bailly-Reverdy. Rund acht von insgesamt 22 Hektar der Weinberge liegen in der Region Chavignol auf einem Boden, das für eher rassige, prägnante Weine bekannt ist, als die Trauben, die Bué hervorbringt. Für den Charakter der Weine sind die Handlese, die Einstellung zur Natur, die Vermeidung von Reinzuchthefen und die absolut minimalen Eingriffe in die natürliche Entwicklung verantwortlich. Die jeweils fruchtige und frische Persönlichkeit der einzelnen Rebsorten werden durch permanente Temperaturüberwachung bei der Vergärung im Tank gewährleistet. Das Ergebnis? Herrlich lebendige Weißweine und Rosés, die für wunderbaren Trinkgenuss sorgen!

Name Domaine Bailly-Reverdy
Land Frankreich
Region Loire, Sancerre
Inhaber Franck und Jean-Francois Bailly
Kellermeister Franck und Aurélien Bailly
Rebfläche 23 Hektar
Rebsorten Sauvignon Blanc, Pinot Noir
Website http://www.bailly-reverdy.fr

One of Sancerre's best producers!

Robert M. Parker

Domaine Bailly Reverdy ~ Vins de Sancerre

Das angesehene Weingut Domaine Bailly-Reverdy liegt westlich der Loire, 5 km nördlich vom Ort Sancerre - wo rund 30 Weingut-Familien angesiedelt sind - und ist vor allem für seine fröhlichen Weißweine und Spätburgunder-Rosés bekannt und beliebt. Flaggschiff des Weinguts ist der Sauvignon Blanc Sancerre, der in leuchtendem Gelb brilliert und intensive Stachelbeer- und Zitronengras-Aromen versprüht.

Der Name "Bailly-Reverdy" stammt aus dem Jahr 1952, als Bernhard Bailly seine Marie-Thérèse Reverdy heiratete.

Franck und Aurélien Bailly - die Winzer von Bailly-Reverdy

1979 trat Jean-Francoise, der ältere der beiden Bailly Brüder, der Unternehmensführung seines Vaters Bernhard bei. Gemeinsam trafen sie den Entschluss, die vinifizierten Weine zukünftig auch zu exportieren. Zwölf Jahre später schloss Franck Bailly sein Önologie-Studium ab und kehrt mit erfolgreichem Abschluss auf das Weingut zurück. Durch sein Umwelt-Engagement konnte der Familienbetrieb einen weiteren großen Schritt nach vorne machen. Gemeinsam agierten bis 2006 die beiden Brüder in 3. Generation aus tiefer Wertschätzung gegenüber den Trauben und der Familientradition. Nach dem Tod von Jean-Francois trat sein Sohn Aurélien Bailly in dessen Fußstapfen.