Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Baron de Ladoucette

    Feinste Weißweine von der Loire!

101 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
von
bis
60 | 120

Rassig, tropisch, elegant - der Klassiker!

De Ladoucette Sauvignon Blanc Pouilly-Fumé A.O.C. 2015
... nach Mineral/Stein... nach Zitrusfrüchten... nach Passionsfrucht... nach Stachelbeere
De Ladoucette Sauvignon Blanc Pouilly-Fumé A.O.C. 2015
Frankreich | Loire | Sauvignon Blanc
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
34,50 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (46,00 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baron De Ladoucette Sauvignon Blanc 'Les Deux Tours' Touraine A.O.C. 2015
... nach Mineral/Stein... nach Zitrusfrüchten
Baron De Ladoucette Sauvignon Blanc 'Les Deux Tours' Touraine A.O.C. 2015
Frankreich | Loire | Sauvignon Blanc
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
15,50 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Die Domaine de Ladoucette ist seit dem Jahre 1787 im Familienbesitz. Seitdem entwickelte sich die Domaine stetig weiter und gehört heute zu den bedeutendsten und größten Weingütern in Pouilly-sur-Loire. Im Jahr 1972 übernahm Baron Patrick de Ladoucette das Weingut und machte es weltweit bekannt. Es gehören viele unterschiedliche Weinberge zu der Domaine, auf denen Dank des Terroirs verschiedene Reben wachsen und vielschichtige und faszinierende Weine entstehen. Aus den Ladoucette-Weinen wird das Maximum an Frucht und Tiefe herausgeholt. Die Besonderheit: Auch wenn man es kaum glauben mag, erfolgt dies ohne Holzfassreifung. Deshalb sind die Weine so wunderbar frisch, fruchtig und finessenreich!

Name Domaine de Ladoucette
Land Frankreich
Region Loire
Gründungsjahr 1787
Inhaber Baron Patrick de Ladoucette

Eine weitreichende Geschichte

Als der Comte Lafond das Weingut im Jahre 1787 von der unehelichen Tochter des französischen Königs Ludwig XV. erwarb, begann die Geschichte der fabelhaften Ladoucette-Weine aus dem Loiretal. Anfangs war die Weinbereitung der Familie nicht ihre Haupttätigkeit, doch nach den schwierigen Jahren der Französischen Revolution wurde das Weingut neu geordnet. Das Weingut gewann daraufhin schnell an Bekanntheit und machte sich einen Namen für ihre hervorragende Qualität. Napoleon kürte den Pouilly-Fumé sogar zu seinem Lieblingsweißwein. Heute gehört der Pouilly-Fumé zu den angesehensten Weißweinen der Welt.

Strenge Qualitätsvorgaben

Der Protagonist jedes de Ladoucette-Weins ist die Qualität. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch den Weinberg, das Weingut und die Flasche. Als Baron Patrick de Ladoucette im Jahr 1972 das Weingut übernahm, setzte er sich das Ziel, ausschließlich Weine mit äußerst hohen Standards zu produzieren. Er war erst 20 Jahre jung, aber er hatte schon eine genaue Vorstellung und strengen Kriterien für die Qualität seiner Weine, die dem Weingut den Ruf als eines der besten des Landes bescherten.  Auf jedem Weinberg wird jeweils nur eine Rebsorte angebaut:  Der Chardonnay in Chablis, der Sauvignon Blanc in Pouilly und Sancerre und der Chenin Blanc in Vouvray.

Besonderheiten im Ausbau

Auch im Weinkeller gibt es strenge Kriterien bei der Herstellung und Lagerung. Die Weißweine werden in Edelstahltanks ausgebaut und kommen mit Holz nicht in Berührung. Patrick de Ladoucette hält es für falsch, Weißweine in Eichenholzfässern auszubauen. Seine Philosophie ist es, sich auf die makellose Präsentation der Rebsorte und des Weinbergs zu konzentrieren.  Die Weißweine zeigen eine mineralische Frische und eine deutliche Frucht. Der Beweis, dass Eichenfässer gar nicht nötig sind, um Spitzenweine zu kreieren.

Baron Patrick de Ladoucette

Baron Patrick de Ladoucette hat einen großen Anteil zu dem guten Ruf des Weinbaugebiets beigetragen und gilt als einer der einflussreichsten Winzer im malerischen Loiretal. Als er im Alter von 20 Jahren die Domaine übernahm, wollte er aus den drei großen Rebsorten Sauvignon Blanc, Chenin Blanc und Chardonnay die besten Weißweine ihrer Sorte produzieren. De Ladoucette organisierte die ganze Domaine neu, auf der vor diesem Zeitpunkt der Weinbau nur als Nebenerwerb betrieben wurde. Er arbeitete hart und machte den Namen "De Ladoucette" zu einem Synoym für die feinsten Weißweine von der Loire!

In der Presse: Domaine de Ladoucette

Patrick de Ladoucette wird nicht umsonst als Pionier des Loiretals bezeichnet. Seine Weißweine sind preisgekrönt und auch die Domaine konnte sich schon den Titel als Winery of the Year sichern.

  • Wine & Spirits: Winery of the Year 2005
Zuletzt angesehen