Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Bernard Reverdy et Fils

    Tolle Sancerres mit A.O.C. Status

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120
-6%
1

Herrlich aromatisch, saftig & elegant!

Bernard Reverdy et Fils Les Caillottes Blanc Sancerre AOC 2016
... Johannisbeeren/Cassis... nach Mineral/Stein... nach Birne... nach Zitrusfrüchten... Minze
trocken
Bernard Reverdy et Fils Les Caillottes Blanc Sancerre AOC 2016
Frankreich | Loire | Sauvignon Blanc
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
ab 16,30 € * 17,40 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (21,73 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
-9%
1

Ein duftiger, temperamentvoller und feiner Genuss!

Bernard Reverdy et Fils Les Caillottes Rosé Sancerre AOC 2016
... nach Blüten... Johannisbeeren/Cassis... nach Himbeere... nach Zitrusfrüchten... nach Grapefruit
trocken
Bernard Reverdy et Fils Les Caillottes Rosé Sancerre AOC 2016
Frankreich | Loire | Rosé
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
ab 15,82 € * 17,40 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (21,09 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Der Rebflächenbesitz der Domaine Bernard Reverdy et Fils ist stark zerstückelt und durch Erbteilungen, Tauschgeschäfte, Verkäufe und Rückkäufe unübersichtlich. Und so wachsen die Trauben verteilt auf über 25 verschiedenen Parzellen: mal auf Kalkgestein und Muschelkalk, mal auf Kreide und Lehm, mal auf Feuerstein – aber immer auf Böden, die einzigartige Weine hervorbringen.

Wir legen viel Wert darauf, die Terroirs und die Nachhaltigkeit der Rebstöcke zu bewahren.

Die Weinberge von Bernard Reverdy et Fils liegen am westlichen Ufer der Loire, ca. 200 km südlich von Frankreichs Hauptstadt Paris. Seit 1936 sind die Weißweine aus der Sauvignon-Blanc-Traube entsprechend dem Appellation d’Origine Contrôlée Status anerkannt, seit 1959 auch die Pinot Noir Weine, die Bernard Reverdy et Fils in Rot und Rosé hervorbringt.

 

Viele Generationen „Reverdys“ haben im Örtchen Verdigny gelebt und von der Weinbau-Tradition der Region gelebt. Eine umfangreiche Liste Weinbauer hielten den Nachlass von Bernard Reverdy in Ehren. 1980 übernahm Noël das Anwesen und baute gemeinsam mit seiner Frau Claudine 1990 weitere Weinkeller hinzu. Seit 2009 ist auch Noëls Sohn Romain aktiv in die Weingutsbelange eingebunden.

 

Zuletzt angesehen