▷ Bernhard Huber (Malterdingen) Weine kaufen | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Bernhard Huber

    Weingut Huber - Mit Malterdinger Spätburgunder an der Spitze badischer Rotweine!

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120

Eleganter Burgunder mit saftigen Früchten!

Bernhard Huber Grauer Burgunder 2016
... nach Mineral/Stein... nach Birne... nach Passionsfrucht... nach exot. Früchten... nach Mango
trocken
Bernhard Huber Grauer Burgunder 2016
Deutschland | Baden | Pinot Grigio
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 18,70 € *
Inhalt 0.75 Liter (24,93 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1
Robert Parker 89 Punkte

Kontrastreicher Charakterwein mit Eleganz!

Bernhard Huber Malterdinger Spätburgunder 2014
... würzige Holznote... Waldbeeren... Johannisbeeren/Cassis... nach Kirschen... nach Pflaumen... nach Kräutern
trocken
Bernhard Huber Malterdinger Spätburgunder 2014
Deutschland | Baden | Spätburgunder /...
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 22,65 € *
Inhalt 0.75 Liter (30,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Komplexer, beeriger Wein mit kernigen Tanninen!

Bernhard Huber Alte Reben Spätburgunder 2014
... nach Vanille... Pfeffer/pfeffrig... Waldbeeren... nach Heidelbeeren... nach Brombeeren... Johannisbeeren/Cassis... nach Mineral/Stein
trocken
Bernhard Huber Alte Reben Spätburgunder 2014
Deutschland | Baden | Spätburgunder /...
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
35,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (47,93 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kräftige Früchte und spritziges Rückgrat!

Bernhard Huber Bienenberg Spätburgunder Großes Gewächs 2016
... Tabak/Rauch... nach Kirschen... nach Pflaumen... nach Erdbeeren... Eukalyptus
Bernhard Huber Bienenberg Spätburgunder Großes Gewächs 2016
Deutschland | Baden | Spätburgunder /...
Im Zulauf. Jetzt vorbestellen.
59,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (79,87 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Die Geschichte des baden-württembergischen Spätburgunders reicht viele, viele Jahrhunderte zurück. Bereits vor 700 Jahren kam die Traube mit den Mönchen nach Malterdingen. Die Mönche kannten die Kunst der Weinherstellung sehr gut und vinifizierten schmackhafte Rotweine, darunter auch den Spätburgunder. Noch heute wird im badischen Raum Malterdinger als Synonym für Spätburgunder genutzt. Als Bernhard Huber 1987 begann, die Trauben seiner Weinberge in Eigenregie auszubauen - entgegen der in Baden gängigen Tradition, sie an die Genossenschaft abzugeben - war noch nicht abzusehen, was für eine Erfolgsgeschichte hier beginnen sollte. Das Weingut gilt heute als die deutsche Burgunder-Koryphäe par excellence und ist längst auch außerhalb Deutschlands bekannt für seine vielschichtigen, langlebigen Weine. Dichte, Komplexität, Nuancenreichtum und Eleganz sind die Eigenschaften, die man mit ihren Spätburgundern verbindet. Bei den weißen Reborten glänzt das Gut mit komplexen, mineralisch geprägten Weinen. Heute zeichnet Bernhard Hubers Sohn Julian Huber für die filigranen, ausdrucksvollen Weine verantwortlich. 

Name Weingut Bernhard Huber
Land Deutschland
Region Baden
Kellermeister Julian Huber
Rebfläche 28 Hektar
Anbauweise konventionell
Verband VDP, Deutsches Barrique-Forum
Website http://www.weingut-huber.com

Konsequent gelebtes Burgund im Breisgau! Und auch stilistisch ist das die Richtung, ganz gleich ob bei Chardonnay oder Pinot Noir: Die Weine sind bedingungslos auf Potenzial gekeltert, sie geben keinen Pfifferling auf Zugänglichkeit, wenn diese auf Kosten von Stoff und Nerv gehen würde. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Weine nicht reich wären. Man probiere nur die Bienenberg GGs.

falstaff

Ein schweres Erbe - Herausforderung, Leidenschaft und Berufung für Julian Huber

Nachdem Bernhard Huber 2014 tragischerweise verstarb, übernahm Sohn Julian Huber mit der Unterstützung seiner Mutter Barbara Huber den elterlichen Betrieb und führt nun das Lebenswerk seines Vaters fort. Noch während seines Weinbau-Studiums musste Julian Huber in die großen Fußstapfen treten und darauf vertrauen, nach den Jahren der gemeinsamen Arbeit mit dem Vater und mit der Unterstützung seines erfahrenen Teams, den Weinbau im Sinne Bernhard Hubers fortsetzen zu können. Mittlerweile hat sich Julian einen eigenen Namen als hoch talentierter, behutsamer Winzer mit hohem Qualitätsanspruch gemacht, der die Tradition der puristischen Weine nach französischem Vorbild fortsetzt, aber auch eigene Wege geht. 

Aus der Presse: Bewertungen des Weinguts

Bernhard Huber gehörte zu den erfolgreichsten Winzern unserer Zeit. Der Gault&Millau Wine Guide 2010 beschreibt den Spätburgunder Wildenstein als einen der Besten je erzeugten Spätburgunder Deutschlands: "Sein Chardonnay, sein Weißer Burgunder und sein Spätburgunder haben bewiesen, dass sie auch einem internationalen Vergleich standhalten können."

Weinbuchautor Gerhard Eichelmann urteilte: "Ein großer roter Burgunder muss immer auch elegant und fein sein und vor allem gut altern können. Dies gelingt niemanden so gut wie Bernhard Huber. Seine Spätburgunder sind rassig und reintönig, füllig und doch filigran."

  • Gerhard Eichelmann: ✭✭✭✭✭ 5 von 5 Sternen, internationaler Spitzenerzeuger
  • Gerhard Eichelmann 2019: Weingut des Jahres (Rotwein)
  • Weinplus: W+++ 3 von 3 Plus, internationaler Spitzenerzeuger
  • Gault&Millau: ✭✭✭✭✭ 5 von 5 Sternen, höchste Note für weltbeste Erzeuger
  • Der Feinschmecker: FFFFF 5 von 5 "F", internationaler Spitzenerzeuger
  • Vinum: ✭✭✭✭✭ 5 von 5 Trauben, höchste Note, Weltklasse