Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.

Château Peyredoulle Blaye Côtes de Bordeaux 2018

Gut strukturierte Cuvée mit weichen Tanninen!

trocken komplex & elegant

Land Frankreich
Region Burgund
Rebsorte Cuvée
Alkoholgehalt 14,5 %
  • HOTLINE
    +49 (0)6033 9769 120 Mo–Fr von 8–15 Uhr

  • KOSTENLOSER Versand
    ab 120 € Warenwert

  • 100% SICHERHEIT beim Kauf

Château Peyredoulle Blaye Côtes de Bordeaux 2018
8,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.-Nr. GC-BL-1848-18
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
Menge

Beim Kauf 89 happy grapes je Artikel einsammeln.

Gegen 1780 happy grapes einlösbar.

BONUSPUNKTE einlösen und Artikel gratis erhalten

Jetzt mitmachen!

Beschreibung

komplex & elegant

Das ehemalige Schloss Château Peyredoulle stammt aus dem 16. Jahrhundert. Das Anwesen besitzt ein hoch angesehenes Terroir und profitiert von den besten natürlichen Bedingungen.

Auch diesem Château Peyredoulle Blaye Côtes de Bordeaux - vinifiziert aus Merlot, Petit Verdot und Malbec - kommen Boden- und Klima-Gegebenheiten absolut zugute. Rotwein-Genießer sind begeistert von der tiefroten Farbe und der intensiven Fruchtnase voller Brombeeren, Johannisbeeren, Waldfrucht-Konfitüre, Lakritz, Vanille und einer spannenden Note erdigem Waldboden. Am Gaumen zeigt er weiche Tannine, eine gute Struktur und eindrucksvolle Finesse.

Er passt mit Temperaturen zwischen 16° und 18° Grad hervorragend zu gebratenen Lammfilets oder Wildgulasch.

Expertise | Château Peyredoulle Blaye Côtes de Bordeaux 2018

Art.-Nr.: GC-BL-1848-18

Hersteller
Château Peyredoulle
Land
Frankreich
Region
Burgund
Jahrgang
2018
Rebsorte
Cuvée
Rebsortenanteil
73% Merlot, 20% Petit Verdot, 7% Malbec
Alkoholgehalt
14,5 %
Verschlusstyp
Kork
Groesse
0,75 L Flaschen
Gebindegröße
6

Inverkehrbringer: Les Grands Chais de France, 67290 Petersbach, Frankreich | Allergene: enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein)

Weingut | Château Peyredoulle

Das aus dem 16. Jahrhundert stammende Château Peyredoulle gehörte der Familie des berühmten italienischen Philosophen und Humanisten Pic de la Mirandola. Das renommierte Weingut liegt auf einem Hügel aus Lehm und Kalkstein, woher auch sein Name "Peyredoulle" (Harter Stein) stammt. 1685 wurde der Besitz an die Familie Lavergne verkauft, die es über 200 Jahre lang verwaltete. 1867 führte die Familie konsequente Umbauarbeiten durch. Von den ehemaligen Gebäuden ist heute nur noch ein viereckiger Pavillon erhalten. Die Weinberge des Château Peyredoulle erstrecken sich über 21 Hektar. Das Terroir von Peyredoulle profitiert von den besten kalksteinhaltigen Böden des Blayais sowie einer optimalen Ausrichtung der Weinhänge.

Mehr entdecken
Kundenbewertungen für "Château Peyredoulle Blaye Côtes de Bordeaux 2018"
Ähnliche Artikel