Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Costers del Priorat

    Einzigartige Weine aus magischer Gegend!

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120
Robert Parker 91 Punkte

Spanier mit kantigem Charakter!

trocken
Costers del Priorat Clos Alzina 2014
Spanien | Priorato | Cinsault
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
36,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (49,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Toller Blend aus den typisch catalonischen Rebsorten Grenache und Cinsault!

Costers del Priorat Petit Pissarres 2016
Spanien | Priorato | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 11,22 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,96 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Genussfeuerwerk gewünscht? Mit dieser Cuvée von Jose Mas Barbera kein Problem!

trocken
Costers del Priorat Pissarres 2016
Spanien | Priorato | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 14,08 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,77 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Das Priorat. Die Landschaft erscheint verzaubert mit dem dunklen Gestein, der Hügellandschaft und den sonnengeküssten und vom Nordwind charakterisierten Schluchten. Eingebettet in der magischen Landschaft liegt das Weingut Costas del Priorat, das im Jahr 2002 von Enric Solé, Pau Urgell und den Brüdern Josep und Marc Massana gegründet wurde. Mit der Gründung des Weinguts erfüllten sich die vier Freunde einen langersehnten Traum. 2008 stoß der Winzer Josep Mas zu den vier Freunden. Er ist zwar noch jung, aber konnte bereits im Ausland Erfahrungen in verschiedenen Weingütern sammeln. Zusammen mit Josep Mas entstehen auf dem Weingut in der magischen Landschaft unverfälschte und einzigartige Weine.

Name Costers del Priorat
Land Spanien
Region Priorat
Gründungsjahr 2002
Inhaber Enric Solé, Pau Urgell, Josep Massana, Marc Massana
Kellermeister Jose Mas
Rebfläche 10 Hektar
Website http://www.costersdelpriorat.com

Das Priorat

Im Herzen des Priorats liegt das kleine Weingut mit dem Namen Costers del Priorat. Die Landschaft ist von Schieferhängen geprägt, weshalb die Reben meist auf sehr kleinen Terrassen angebaut werden. Die Produktion liegt dadurch in einem überschaubaren Rahmen und die meisten Arbeiten können per Hand durchgeführt werden. Costers del Priorat gehört zu einem der besten Weingüter der Gegend mit einer Rebfläche von 10 Hektar. Dort gedeihen verschiedene rote Rebsorten, unter anderen die Rebsorten Garnacha und Mazuela, die an bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken wachsen. Die alten Rebstöcke sind wahrhaftig ein önologischer Schatz und tragen zu dem Erfolg des charmanten Weinguts bei.

Was sind eigentlich Costers?

Von der Spitze des Berges Montsant sieht das Priorat aus wie ein tosendes Meer. Die Hügel und Täler erinnern an große, aufgewühlte Wellen. Die Schluchten und Verwerfungen und die Flüsse, die durch die Landschaft fließen, haben ein schwindelerregendes Relief geschaffen. Die steilen Hänge, die mit Schieferböden bedeckt sind, werden als Costers bezeichnet. An diesen Hängen wachsen die traditionellen Rebstöcke des Priorats. Die Hänge mit ihren Terrassen werden ausgiebig von Sonnenstrahlen beschienen. Die Hügel des Priorats gelten in ganz Spanien auch als Synonym für alte, charakteristische Rebstöcke, welche die Region kennzeichnen.

Das Geheimnis: Llicorella-Schieferböden

Der Llicorella-Schiefer spielt eine bedeutende Rolle bei der Produktion der von Charme und Magie geprägten Weine. Die Schieferböden glänzen dunkel in der Sonne. Kleine Risse in der Oberfläche funkeln in einem bläulichen oder rötlichen Schein.  Am Horizont ist der imposante Montsant mit seiner Höhe von über 1000 Metern. Neben Rebstöcken sind auf den Schieferböden auch Oliven- und Mandelbäume zu finden. Die Llicorella-Böden sind nicht sehr fruchtbar und speichern nur wenig Wasser. Durch diese Eigenschaften ist die Rebenanzahl zwar limitiert, doch die Qualität enorm hoch. Besonders die herrliche Mineralität und die einzigartige Konzentration der Priorat-Weine ist den Llicorella-Schieferböden zu verdanken.