d'Arenberg The Custodian Grenache 2013 | Rotweine | Art | Wein | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.

d'Arenberg The Custodian Grenache 2013

Ein edler Repräsentant eines wahren Grenache!

trocken

Weingut d'Arenberg
Land Australien
Region McLaren Vale
Alkoholgehalt 14,5 %
Säuregehalt 6 g/Liter
Restsüße 0,75 g/Liter
  • KOSTENLOSE Hotline
    0800 5 707008160 kostenlos aus dt. Festnetz

  • KOSTENLOSER Versand
    ab 100 € Warenwert

  • 100% SICHERHEIT beim Kauf

d'Arenberg The Custodian Grenache 2013
Kundenbewertung: (10)
15,30 € *
Inhalt: 0.75 Liter (20,40 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Stückpreis
bis 5 15,30 € * 20,40 € * / 1 Liter
ab 6 15,10 € * 20,13 € * / 1 Liter
ab 12 14,75 € * 19,67 € * / 1 Liter
Art.-Nr. AU-GR-0002-13
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Menge
1 mal Kundenfavorit

Beim Kauf 153 happy grapes je Artikel einsammeln

Gegen 3060 happy grapes einlösbar.

BONUSPUNKTE einlösen und Artikel gratis erhalten

Jetzt mitmachen!

Beschreibung

Ein Hüter der Edelrebsorte Grenache - und er bewahrt tatsächlich alle besonderen Eigenschaften der fruchtigen und würzigen Rebsorte.

Das Rubinrot des d'Arenberg The Custodian Grenache enthält üppige Aromen reifer Kirschen, Pflaumen und Cassis. Ein bisschen Süße steuern Anklänge von Himbeeren bei.

Am Gaumen entfalten sich dichte Noten saftiger Pflaumen und Brombeeren, dazu würzige Nuancen weißen Pfeffers, Tabaks, Zimts. Der Fruchtaufbau ist fein strukturiert und die Tannine sind sehr weich. Am hinteren Gaumen treten Kaffee- und Lederaromen auf.

Das Finale ist lange, weich und vollmundig, das von einer sehr feinen Säure durchzogen ist.

Expertise | d'Arenberg The Custodian Grenache 2013

Art.-Nr.: AU-GR-0002-13

Hersteller
d'Arenberg
Land
Australien
Region
McLaren Vale
Jahrgang
2013
Rebsorte
Grenache / Garnacha
Rebsortenanteil
100% Grenache
Kellermeister
Chester Osborn
Alkoholgehalt
14,5 %
Säuregehalt
6 g/Liter
Restsüße
0,75 g/Liter
Verschlusstyp
Schraubverschluss
Groesse
0,75 L Flaschen

Klima: gemäßigt mediterran, Boden/Weinberg: sandige Lehmböden - Tonschieferböden, Serviertemperatur: 16 bis 24°cel

Inverkehrbringer: CWD GmbH & Co. KG, 25436 Tornesch, Deutschland | Allergene**: enthält Eiweiß, enthält Milch, enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein)

Weingut | d'Arenberg

d'Arenberg ist eines der traditionsreichsten und signifikantesten Weingüter Australiens und des McLaren Vales. 2012 feierte d'Arenberg seinen 100. Geburtstag und blickt auf ein ebenso stürmisches wie erfolgreiches Jahrhundert zurück. 1912 gründete Joseph Osborn das Weingut - und machte Wein von d'Arenberg zu einem internationalen Spitzenwein, klar erkennbar am roten Band auf dem Etikett. Damals hieß das McLaren Vale noch nicht McLaren Vale, sondern war einfach nur ein Tal mit akzeptablen Bedingungen. Mittlerweile gehört es zu den besten Anbaugebieten Australiens. Für Aufsehen sorgt d'Arenberg immer wieder mit unterhaltsamen Weinnamen, die stets einen Bezug zur Geschichte des Weingutes oder der Familie haben. Der berühmteste Wein ist der Dead Arm Shiraz, der längst zu einem international gefragten Kultwein aufgestiegen ist.

Mehr entdecken

Auszeichnungen

2012er d'Arenberg The Custodian Grenache
  • Robert Parker, Wine Advocate: 90+ Punkte
2007er d'Arenberg The Custodian Grenache
  • Robert Parker, Wine Advocate: 89 Punkte
2006er d'Arenberg The Custodian Grenache
  • Robert Parker, Wine Advocate: 89 Punkte + Auszeichnung Top Value Wine
  • Stephen Tanzer, International Wine Cellar: 90 Punkte
2005er d'Arenberg The Custodian Grenache
  • Mondo53: 90 Punkte
2004er d'Arenberg The Custodian Grenache
  • Robert Parker, Wine Advocate: 89 Punkte

10 Bewertungen

Kundenbewertungen für "d'Arenberg The Custodian Grenache 2013"
d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 09.10.2009

Eine positive Überraschung

Waren meine Angetraute und ich in der Vergangenheit stark in Richtung Shiraz orientiert, haben wir diesmal eine Variation verschiedener Rebsorten ins Auge gefasst und im Keller eingelagert, die wir früher doch eher ignoriert haben. An einem schönen Freitag Abend haben wir uns diesem sehr guten Tropfen hingegeben. Das Bouquet ist mehr als ansprechend, es duftet nach frischen Beeren, die Beschreibung in der Detailansicht kann bestätigt werden. Während meine Frau mehr die Johannisbeere heraus schmeckt, dominieren bei mir eher die Brombeeren.Der Wein ist fordernd aber nicht aufdringlich, beim Verweilen entfaltet er ein gutes Aroma, welches wohl bei entsprechend längerer Lagerung durchaus noch Potential in der Entwicklung vermuten lässt.Der Abgang kommt uns sehr weich vor, hier ist er vielleicht eine Spur zu zurückhaltend um heute bereits seine volle Punktzahl zu erreichen.Dieser Wein verdient es sicherlich, nachgeordert zu werden, um ihn in einem Jahr erneut zu probieren. Bernstein

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 09.10.2009

D´Arenberg bürgt für Qualität

Weine von d´Arenberg haben nicht nur ungewöhnliche Namen, sie sind oft auch Geschmackssache: Ist der Hermit Crab Marsanne für manche vielleicht ZU parfümiert, oder der Olive Grove Chardonnay eine Spur ZU harzig, der Last Ditch Viognier parfümiert UND harzig? Aber wem´s gefällt, für den bürgt d´Arenberg immer für Qualität - denn die Weine sind nie stromlinienförmig, nie glattgebügelt bis zur Ausdruckslosigkeit.

So auch dieser Grenache, der sich wohltuend von der "geschlechtslosen"Süffigkeit so vieler Vertreter dieser Rebsorte abhebt: weich am Gaumen, aber komplex, ungewöhnlich kraftvoll - ein Grenache für Shiraz-Liebhaber! Nicht zu viel vom Fassgeschmack diesmal, gerade so richtig. Für den Preis ein außergewöhnlich guter Roter.

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 09.10.2009

Sortenwein weit ab vom mainstream

Feine Fruchtaromen mit viel Brombeere und schwarzer Johannesbeere auf einem fleischig, voluminösen Körper, der feine Töne von Kräutern, Leder und Gewürzen, vor allem Pfeffer, im langen Abgang folgen läßt. Kein internationalisierter "every bodies darling" sondern ein Grenache mit Kanten, den möglicherweise nur eine noch etwas zu spitze Säure von den ganzem Großen seiner Zunft trennt. Bei diesem Preis heißt das, den "Konservator" des Grenache nachzukaufen und immer wieder zu probieren!

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 22.11.2009

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 15.02.2008

Eine positive Überraschung

Waren meine Angetraute und ich in der Vergangenheit stark in Richtung Shiraz orientiert, haben wir diesmal eine Variation verschiedener Rebsorten ins Auge gefasst und im Keller eingelagert, die wir früher doch eher ignoriert haben.



An einem schönen Freitag Abend haben wir uns diesem sehr guten Tropfen hingegeben. Das Bouquet ist mehr als ansprechend, es duftet nach frischen Beeren, die Beschreibung in der Detailansicht kann bestätigt werden. Während meine Frau mehr die Johannisbeere heraus schmeckt, dominieren bei mir eher die Brombeeren.



Der Wein ist fordernd aber nicht aufdringlich, beim Verweilen entfaltet er ein gutes Aroma, welches wohl bei entsprechend längerer Lagerung durchaus noch Potential in der Entwicklung vermuten lässt.



Der Abgang kommt uns sehr weich vor, hier ist er vielleicht eine Spur zu zurückhaltend um heute bereits seine volle Punktzahl zu erreichen.



Dieser Wein verdient es sicherlich, nachgeordert zu werden, um ihn in einem Jahr erneut zu probieren.



Bernstein

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 31.03.2009

D´Arenberg bürgt für Qualität

Weine von d´Arenberg haben nicht nur ungewöhnliche Namen, sie sind oft auch Geschmackssache: Ist der Hermit Crab Marsanne für manche vielleicht ZU parfümiert, oder der Olive Grove Chardonnay eine Spur ZU harzig, der Last Ditch Viognier parfümiert UND harzig? Aber wem´s gefällt, für den bürgt d´Arenberg immer für Qualität - denn die Weine sind nie stromlinienförmig, nie glattgebügelt bis zur Ausdruckslosigkeit.



So auch dieser Grenache, der sich wohltuend von der "geschlechtslosen"Süffigkeit so vieler Vertreter dieser Rebsorte abhebt: weich am Gaumen, aber komplex, ungewöhnlich kraftvoll - ein Grenache für Shiraz-Liebhaber! Nicht zu viel vom Fassgeschmack diesmal, gerade so richtig. Für den Preis ein außergewöhnlich guter Roter.

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 01.06.2009

Sortenwein weit ab vom mainstream

Feine Fruchtaromen mit viel Brombeere und schwarzer Johannesbeere auf einem fleischig, voluminösen Körper, der feine Töne von Kräutern, Leder und Gewürzen, vor allem Pfeffer, im langen Abgang folgen läßt. Kein internationalisierter "every bodies darling" sondern ein Grenache mit Kanten, den möglicherweise nur eine noch etwas zu spitze Säure von den ganzem Großen seiner Zunft trennt. Bei diesem Preis heißt das, den "Konservator" des Grenache nachzukaufen und immer wieder zu probieren!

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 13.07.2009

Toll!!

Sehr lecker, fruchtig und mit langem Abgang. Könnte mich an diese Rebsorte durchaus gewöhnen!

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 21.06.2010

Beispielhaft!

Der Custodian Grenache gehört zu meinen d’Arenberg-Favoriten und ist für mich der beste der roten „Four Musketeers“. Er verbindet Frucht, Charakter und Eleganz vorbildlich. Ein Wein, der mir im Sommer auf dem Balkon genauso gut schmeckt wie im Winter am Kamin. Ein Vorzeige-Grenache!

d'Arenberg The Custodian Grenache 2005 10.01.2011

D´Arenburg ein MUSS

An D´Arenburg Weinen sollte keiner vorbeigehen. The Custodian Grenache verbindet Eleganz und Frucht mit Bukket und Intensität. Zu dunklem Fleisch ein Genuss.