Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza 2015 | Rotweine | Art | Wein | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.

Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza 2015

Ein langanhaltendes, samtig-weiches Erlebnis!

Kult komplex & elegant

Land Frankreich
Region Rhône
Alkoholgehalt 15 %
  • KOSTENLOSE Hotline
    0800 5 707008160 kostenlos aus dt. Festnetz

  • KOSTENLOSER Versand
    ab 120 € Warenwert

  • 100% SICHERHEIT beim Kauf

robert-parker-91 wine-spectator-9659e4c0aa776d8
Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza 2015
64,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (86,53 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.-Nr. FR-GR-0043-15
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
Menge
1 mal Kundenfavorit

Beim Kauf 649 happy grapes je Artikel einsammeln.

Gegen 12981 happy grapes einlösbar.

BONUSPUNKTE einlösen und Artikel gratis erhalten

Jetzt mitmachen!

Beschreibung

komplex & elegant

Das Weingut Domaine de la Solitude ist im Besitz von einer der ältesten Familien von Châteauneuf du Pape. Den Wein von Domaine de la Solitude zu probieren, ist wie die Früchte der Liebe zu entdecken. Die Philosophie der Familie ist es, die Weintraditionen von Châteauneuf du Pape zu erhalten und fortzusetzen.

Der Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza ist ein reinsortiger Grenache Noir, dessen Trauben an 100 Jahre alten Reben wachsen. Der edle Rotwein hat ein aromatisches Bouquet, das nach Stachelbeere und Zimt duftet. Am Gaumen wird er etwas würziger, Akzente von Kadamom und Szechuan Pfeffer kommen hinzu. Er bleibt sehr lange am Gaumen und der Abgang ist samtig und von einer Toffeenote geprägt.

Vor dem Trinken sollte der Wein dekantiert werden. Er ist als Speisenbegleiter zu Ente mit Waldpilzsauce, gefüllten Geflügel, aber auch zu Süßspeisen wie Schokoladentorte oder  Clafoutis mit Kirschen wunderbar geeignet.

Expertise | Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza 2015

Art.-Nr.: FR-GR-0043-15

Hersteller
Domaine de la Solitude
Land
Frankreich
Region
Rhône
Jahrgang
2015
Rebsorte
Grenache / Garnacha
Rebsortenanteil
100% Grenache
Qualitätsbezeichnung
AOC
Alkoholgehalt
15 %
Verschlusstyp
Kork
Groesse
0,75 L Flaschen
Zum Essen
zu: Rehbraten in Sauce "Grand Veneur" mit einem Confit aus Heidelbeeren und Kastanien. Ente mit Pilzsoße, gefüllte Wachteln und Kirsch- Soufflé.
Gebindegröße
6

empf. Trinktemperatur 16-18°C, lagerfähig 15 Jahre ab Jahrgang

Inverkehrbringer: Domaine de la Solitude, 84231 Châteauneuf-du-Pape Cedex, Frankreich | Allergene: enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein)

Weingut | Domaine de la Solitude

Die Domaine de la Solitude ist eines der ältesten Anwesen in Châteauneuf-du-Pape. Seit dem Jahr 1535 ist die Familie Lançon im Besitz der Domaine und baut seitdem Wein an. Viele Generationen von Winzern haben hart daran gearbeitet, Weine von herausragender Qualität hervorzubringen und diese Qualität zu erhalten. Die Weinberge der Domaine de la Solitude gehören zu den schönsten Terroirs in Châteauneuf-du-Pape und die Vinifizierung erfolgt nach traditionellen Methoden. Ein Wein aus Châteauneuf-du-Pape wird mit einer Symphonie verglichen, in der jeder Schluck die schönsten Klänge freisetzt. Viele kleine Töne, die verschiedene kleine Nuancen zeigen, verwandeln jeden Wein in ein Unikat.

Mehr entdecken

Auszeichnungen

2015er Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza
  • Wine Spectator: 96 Punkte
  • James Suckling: 92 Punkte
  • Robert Parker: 91 Punkte
2010er Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza
  • Robert Parker: 93 Punkte
  • Tanzer's International: 92 Punkte
2009er Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza
  • Robert Parker: 93 Punkte
  • Stephen Tanzer: 93 Punkte
  • Decanter: Recommended - 3 Stars Wines 15,5 Punkte
2007er Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza
  • Robert Parker: 97 Punkte
  • Decanter: Recommended - 3 Stars Wines 15,25 Punkte
Kundenbewertungen für "Domaine de la Solitude Châteauneuf du Pape Cornelia Constanza 2015"
Ähnliche Artikel