Garmón Weine online kaufen | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Garmón

    Spannend & erlesen: Tempranillos aus Ribera del Duero!

Filter schließen
 
von
bis
60 | 120

Meisterlicher Tempranillo - facettenreich und tiefgründig!

Garmon Continental Garmón 2015
Garmon Continental Garmón 2015
Spanien | Ribera del Duero | Tempranillo
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
39,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (53,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Garmón Continental heißt das neue Projekt der Familie García. Neben den Weingütern Mauro in Tudela de Duero und San Román in Toro besitzt die Familie nun auch ein eigenes Weingut in Ribera del Duero. Dort entstehen raffinierte und exklusive Rotweine - es werden pro Jahr maximal 80.000 Flaschen produziert. Die Protagonisten sind die Rebsorten Tempranillo und Tino Fino. Der gleichnamige Wein Garmón ist ein Rotwein, den man sich auf jeden Fall merken sollten: Er wird auf jeden Fall eine große Rolle zu der Entwicklung eines guten Rufs der Region und der Familie Gracía beitragen.

Name Garmón Continental
Land Spanien
Region Ribera del Duero
Inhaber Familie García
Kellermeister Eduardo García
Website http://www.garmoncontinental.com

Die wichtigste Arbeit findet in den Weinbergen statt. Ich konzentriere mich ausschließlich auf die Reben und den Wein.

Eduardo García (Winemaker Garmón)

Auf dem Boden der Tatsachen: Garmón Continental

Auf einem drei Hektar großen Grundstück im Pago de la Barca, gegenüber des Dueros, befindet sich Garmón Continental. Der erste Jahrgang wurde 2014 hergestellt. Die Rebstöcke, an denen die Trauben wachsen, sind zwischen 40 und 80 Jahren alt und auf kleinen Parzellen in vier Dörfern im Ostern der Ribera del Duero angebaut. Um komplexe, ausgewogene und elegante Weine zu kreieren, werden während des Herstellungs- und Reifeprozess das reichhaltige Aroma und weiche Tannine eingebunden.

Den Brüdern García ist es wichtig, die Identität der Duero-Rotweine zu wahren. Gleichzeitig schaffen sie es, die Herausforderungen der Gegend zu meisten, wie der hohe Alkoholgehalt, der üppigen Eichenholznote und der massiven Kraft des Tempranillos. Eduardo García, der Jüngste im García-Trio, ist der Ansicht, dass der Alkoholgehalt mild sein sollte - der Schlüssel dazu, ist es, die Extraktion unter Kontrolle zu halten.

Zu dem Familienleben gehört auch Wein

Mariano García, der Vater der beiden Brüder, verfügt über einem langjährigen Erfahrungsschatz im Weinbau. Da könnte man annehmen, dass die Weine mit einer Art Erfolgsformel gesegnet sind - Schubladendenken ist hier aber fehl am Platz. Alle Entscheidungen über die Weinherstellung und den Weinanbau trifft sein jüngerer Sohn Eduardo schon seit Jahren, während sein älterer Sohn Alberto sich um den Vertrieb, die Preise und die Erscheinungstermine der neuen Jahrgänge kümmert. Nicht nur der Wein, sondern auch Zusammenhalt spielt in der Familie eine große Rolle. Das liegt daran, dass Mariano seinen Söhnen freie Hand lässt und sie auch ihre eigenen Fehler machen lässt, und das haben sie auch. Was aber noch wichtiger ist: Sie haben aus ihren Fehlern gelernt. Balance ist der Schlüssel - sowohl im Familienleben als auch auf den Weinbergen.

Der Jüngste im Familien-Trio: Eduardo García

Eduardo, 1977 geboren, hat in seinen jungen Jahren schon viele Erfahrungen als Winzer gesammelt - ob in seiner Ausbildung bei Cos d'Estournel in Bordeaux oder bei Ridge Vineyards in Kalifornien. Die ganze Familie García fühlt sich in der Region Duero wohl. Es ist ihr Zuhause. Sie glauben fest daran, dass die Duero eines der weltweit wichtigsten Gebiete für die Weinproduktion ist. Deshalb kam Eduardo im Jahr 2001 nach Spanien zurück und arbeitete auf dem Weingut Mauro seines Vaters mit. Er ist selten weit weg vom Weingut oder den Weinbergen. Seine volle Konzentration widmet er den Reben und dem Wein. Mit Garmón Continental konzentriert sich die Familie García auf den traditionellen Weinbau mit kleinen, alten und kargen Weinbergen und autochthonen Rebsorten.