Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.

Greywacke Wild Sauvignon 2017

Genussversprechende Verbindung aus Pfirsich und Anklängen reifer Birne!

vegan trocken saftig & harmonisch

Weingut Greywacke
Land Neuseeland
Region Marlborough
Rebsorte Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt 14%
Säuregehalt 6,75 g/Liter
Restsüße trocken
  • HOTLINE
    +49 (0)6033 9769 120 Mo–Fr von 8–15 Uhr

  • KOSTENLOSER Versand
    ab 120 € Warenwert

  • 100% SICHERHEIT beim Kauf

falstaff-97
Greywacke Wild Sauvignon 2017
Kundenbewertung: (2)
29,80 € * -6% 27,95 € *
Inhalt: 0.75 Liter (37,27 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Ersparnis Stückpreis
bis 5 6 % 27,95 € * 37,27 € * / 1 Liter
ab 6 7 % 27,59 € * 36,79 € * / 1 Liter
ab 12 10 % 26,95 € * 35,93 € * / 1 Liter
ab 18 16 % 24,99 € * 33,32 € * / 1 Liter
Art.-Nr. FW-SB-0109-17
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
Menge

Beim Kauf 280 happy grapes je Artikel einsammeln.

Gegen 5590 happy grapes einlösbar.

BONUSPUNKTE einlösen und Artikel gratis erhalten

Jetzt mitmachen!

Beschreibung

saftig & harmonisch

Der Name des Greywacke Wild Sauvignon Blanc bezieht sich auf die sandsteinartigen Böden, die in der Region Marlborough vorherrschend sind. Der Greywacke Wild Sauvignon Blanc wurde vollständig mit wilden, natürlich auftretenden Hefen fermentiert. Er ist eine wunderbare Alternative zu vielschichtigen, texturierten Sauvignon Blanc Weißweinen.

In der Nase und am Gaumen betört der vielfach ausgezeichnete Greywacke Wild Sauvignon Blanc mit Aromen von gelbem Pfirsich und Anklängen reifer Birnen. Beide Aromen zusammen bilden eine mundwässernde Kombination, die durch herzhafte Nuancen von Mürbeteiggebäck und gebrannten Mandeln bereichert wird. Nach dem ersten Schluck zeigt sich der Greywacke Wild Sauvignon Blanc bepackt mit Aromen, die Zitronenquark ähneln, kombiniert mit feinen Noten von getrockneten Kräutern und rauchigen Noten, die von einem lange anhaltenden Finale abgerundet werden.

Die Trauben für diesen Wein stammen von verschiedenen Weinbergen rund um das Brancott Valley und den Central Wairau Plains. Die dort vorherrschenden Böden varieren von jungen Ablagerungen von Greywacke Steinen bis zu den älteren und dichteren Lehmschichten der südlichen Täler.

Expertise | Greywacke Wild Sauvignon 2017

Art.-Nr.: FW-SB-0109-17

Hersteller
Greywacke
Land
Neuseeland
Region
Marlborough
Jahrgang
2017
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Rebsortenanteil
100% Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt
14%
Säuregehalt
6,75 g/Liter
Restsüße
trocken
Verschlusstyp
Schraubverschluss
Groesse
0,75 L Flaschen
Gebindegröße
6

Inverkehrbringer: FrischeParadies GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich weinwerk Frankfurt, 65933 Frankfurt am Main, Deutschland | Allergene: enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Weißwein)

Weingut | Greywacke

Greywacke ist für Kevin Judd, den Winemaker des Kultweins "Cloudy Bay", die Erfüllung eines Traums von einem eigenen Wein. Für die Rebsorte Sauvignon Blanc gelten Böden mit Flusskiesel als besonders geeignet, dieser wird überall im Weingut im Boden gefunden. Das qualitätsorientierte, weinproduzierende Unternehmen sucht Trauben von reifen Weinbergen mitten in der Wairau Prärie und der Southern Valleys aus. Kevin erzeugt die Weine bei der Dog Point Winery im tiefer gelegenen Brancott Valley und verwendet dafür beste Trauben von verschiedenen Weinbergen aus dem Wairau Valley und anderen südlichen Tälern. Das Angebot von Greywacke basiert hauptsächlich auf Sauvignon Blanc, wobei dieser in zwei Stilrichtungen ausgebaut wird. Knackiger, voller und fruchtiger Greywacke und eine spezielle Selektion mit Barriqueausbau. Doch auch bei Neuseelands roter Erfolgsrebsorte Pinot Noir sprechen Kevin Judd und das Team von Greywacke heute ein stilprägendes Wörtchen mit. 

Mehr entdecken

Auszeichnungen

2017er Greywacke Wild Sauvignon
  • Falstaff, International Saunognon Blanc Trophy: 2. Platz | 97 Punkte
2016er Greywacke Wild Sauvignon
  • Wine Spectator: 93 Punkte
2013er Greywacke Wild Sauvignon
  • Robert Parker: 91-93 Punkte
  • Jancis Robinson: 17,5 von 20 Punkten
  • Wine Spectator: 91 Punkte
2012er Greywacke Wild Sauvignon
  • Robert Parker: 93 Punkte
2011er Greywacke Wild Sauvignon
  • Tim Atkin: 94 Punkte
  • Robert Parker: 92+ Punkte
  • Wine Spectator: 92 Punkte
2010er Greywacke Wild Sauvignon
  • Robert Parker: 92+ Punkte
  • Stephen Tanzer: 93 Punkte
  • Wine Spectator: 92 Punkte
  • Huon Hooke: 93 Punkte
2009er Greywacke Wild Sauvignon
  • Robert Parker: 93+ Punkte

Persönliche Empfehlungen

Nico Medenbach | Drunkenmonday Wein-Blog
empfiehlt Greywacke Wild Sauvignon 2017

Wild, komplex und irre intensiv!

Kevin Judd war bis in das Jahr 2008 verantwortlich für die Weine bei Cloudy Bay. Genau dieses berühmte Weingut Cloudy Bay, welches Neuseeland Anfang der 00er Jahre mit ihrem Sauvignon Blanc aus dem vinophilen Dornröschen Schlaf weckte. Seit einigen Jahre schreibt Kevin Judd nun mit Greywacke mit großem Erfolg sein eigenes Weinmärchen. Und genau diese neu gewonnene Freiheit bringt ihn auch dazu, Wein wie z.B. den Wild Sauvignon zu erschaffen. Unter Cloudy Bay unmöglich, kommt dieser mit wilden Hefen vergorene Sauvignon Blanc gänzlich anders in das Glas, wie man es von den gerade gebügelten Fruchtbomben Sauvignon Blancs so kennt. 

Die Nase ist leicht hefig, kräutrig, animierend und schon irgendwie wild. Sicher ist dort auch eine Sauvignon Blanc typische Frucht unterwegs, diese wirkt aber im Kontext deutlich zurückhaltender und weniger konstruiert. Im Mund gibt es dann eine irre intensive Achterbahnfahrt der Aromen, von Kräuter, über hefig/cremig zu Frucht und leichtem mineralischen Ton. Der Greywacke Sauvignon Blanc ist für alle Neuseeland Sauvignon Blanc Fans da draußen, welche einmal erleben und erschmecken möchten, wozu diese Rebsorten aus diesem Teil der Erde imstande ist: wild, komplex und irre intensiv!

2 Bewertungen

Kundenbewertungen für "Greywacke Wild Sauvignon 2017"
24.02.2014

Geschmacksache

Kein schlechter Wein. Ich möchte weder Positiv noch Negativ bewerten aber uns hat er überhaupt nicht geschmeckt. Ist natürlich ärgerlich bei diesem Preis.

21.02.2014

ausgezeichneter Sauvignon Blanc

Sehr schöne vielschichtige Aromen vor allem nach Zitrusfrüchten, leicht herb.

Außerdem hat der Wein ein Aroma nach Hefe (und Sauerkraut).

Es macht einfach Spaß, den Wein zu genießen.

Ähnliche Artikel