J. Christopher Weine online kaufen | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • J. Christopher Winery

    Burgunder-Liebe in Oregon!

Filter schließen
 
von
bis
60 | 120
1

Ein perfekter Oregon Pinot Noir - lässig und lebhaft!

J. Christopher Willamette Valley Pinot Noir 2014
... nach Himbeere... nach Kirschen
trocken
J. Christopher Willamette Valley Pinot Noir 2014
USA | Oregon | Spätburgunder /...
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
33,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (45,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Als Jay Somers das erste Mal einen Spätburgunder probierte, wusste er, es gibt kein Zurück mehr. Weine aus der Alten Welt sind schon immer seine Favoriten. Mit der Gründung von J. Christopher Wines im Jahr 1996 holte er die traditionellen Weinbaumethoden aus der alten Welt nach Oregon. Die Weine werden mit reduzierten Erträgen nach biologisch-dynamischen Prinzipien hergestellt. Auf dem Weingut steht der Spätburgunder im traditionellen Burgunder-Stil und der Sauvignon Blanc nach dem Vorbild der großen Weine aus Sancerre im Mittelpunkt. Im Jahr 2010 tat er sich mit dem bekannten deutschen Winzer Ernst Loosen zusammen. Sie beide verbindet die Liebe zum Spätburgunder - zwei echte Pinot-Freaks! Zusammen kombinieren sie die Alten und Neuen Welt-Methoden miteinander und kreieren herrliche Spätburgunder.

Name J. Christopher Wines
Land USA
Region Oregon
Gründungsjahr 1996
Kellermeister Jay Christopher Somers
Website http://www.jchristopherwines.com

Weine aus der Alten Welt habe ich schon immer am liebsten getrunken.

Jay C. Somers, Inhaber & Winzer

Harmonie und Tradition

Bei J. Christopher werden die Weine in Handarbeit kreiert, die Trauben stammen von den besten Weinbergen des nördlichen Willamette Valley von Oregon. Der Weinanbau ist spezialisiert auf Pinot Noir, der nach den traditionellen Methoden des Burgungs hergestellt wird. Eine weitere wichtige Rebsorte ist der Sauvignon Blanc. J. Christopher Wines ist eins der wenigen Weingüter in Oregon, die den Sauvignon Blanc nach dem Vorbild der großen Weine von Sancerre ausbauen.

Alle Weine werden im Stil der Alten Welt produziert, um den Fokus, die Länge und die Ausgewogenheit zu betonen. Hier werden keine Fruchtbomben hergestellt, sondern Weine, die ein ausbalanciertes Zusammenspiel von Frucht, Säure und Textur aufweisen. Weine, die vollständig sind - und mehr bieten, als nur eine kurze Gaumenfreude.

Alles zu seiner Zeit

In der Ruhe liegt die Kraft - das ist der Schlüssel, wenn es um den Weinbau geht. Es ist wichtig, die Dinge nicht zu hetzen und den Weinen Zeit zu geben, sich natürlich zu entwickeln. Bei J. Christopher Wines würden nie gewisse Techniken, um die Gärung zu beschleunigen, in Frage kommen. Diese würden nur der Textur und dem Gleichgewicht des Weins schädigen. Die Weine sollen sich in ihrem eigenen Tempo und nur mit minimalen Eingriffen von außen entwickeln.

Pinot-Fan und Rockstar!

Jay Christopher Somers schlug viele andere Wege ein, bis er endlich zum Wein kam: Als Kind träumte er von einem Rockstar-Dasein (er spielt heute noch Gitarre in der Band Reduction), als junger Erwachsener studierte er Psychologie und fing nach seinem Studium an. Bier zu brauen. Zum Glück lernte er seine Frau Ronda kennen und entschied, gemeinsam mit ihr, sich auf seine neuste Leidenschaft, den Wein, zu konzentrieren.

Bevor er sein eigenes Weingut gründete, arbeitete er auf verschiedenen Weingütern in Oregon und Neuseeland. Dort begann er, einen burgundisch angehauchten Stil zu entwickeln, was ihm exzellent gelang. Durch den Zuspruch seiner Mentoren füllte er 1996 seinen ersten Pinot Noir ab. Alle Exemplare waren schon nach wenigen Wochen ausverkauft! Über die Jahre perfektionierte er seine Vorgehensweise und gründete sein eigenes Weingut.

In der Presse: J. Christopher Wines

Die herausragenden Weine haben zahlreiche Auszeichnungen erhalten. 2017 wurde J. Christopher Weins zu Einem der Top 100 Weingüter gekürt. 

  • Wine & Spirits: 2017: Top 100 Wineries