Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Joseph Phelps (2)

    Phänomenale Weine aus den USA!

2 mal Kundenfavorit
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120

Das Flaggschiff des Weinguts!

Kult trocken
Joseph Phelps Insignia 2015
USA | Kalifornien | Cuvée
Vorbestellbar. Lagernd ab 17.12.2020
279,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (372,00 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

trocken
Joseph Phelps Freestone Vineyards Pinot Noir 2015
USA | Kalifornien | Spätburgunder /...
Vorbestellbar. Lagernd ab 08.01.2021
59,95 € * 61,85 € *
Inhalt 0.75 Liter (79,93 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Maßgeblicher Garant für die Erfolgsgeschichte von Joeseph Phelps Vineyard ist das Flaggschiff des Weinguts: Der sagenumwobene Joseph Phelps Insignia, ein im Bordeaux Stil vinifizierter Blend, der die magischen 100 Parker Punkte ergattern konnte - und das drei Mal! Auch die weiteren Kreationen des Weinguts sind wahre Hit-Garanten. Mit beispielloser Aktivität, Kreativität, Einfallsreichtum, Unternehmergeist und Risikobereitschaft setzt das Weingut aus Napa Valley ein Zeichen und steht unangefochten an der Spitze kalifornischer Weingüter. Der "Geschmack des Terroir" zieht sich durch alle Weine.

Name Joseph Phelps Vineyards
Land USA
Region Kalifornien
Gründungsjahr 1972
Inhaber Bill Phelps
Kellermeister Damian Parker, Ashley Hepworth
Rebfläche 200 Hektar
Anbauweise konventionell
Rebsorten Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot, Sauvignon Blanc, Viognier
Website https://www.josephphelps.com

Die Geschichte von Insignia ist ein Spiegelbild des Charakters meines Großvaters. Er war ein Pionier und ein Original, das nicht tun wollte, was bereits geschehen war. Er sah die Gelegenheit, etwas ganz Besonderes zu schaffen. Mit Insignia schuf er Kaliforniens erste rote Bordeaux-Mischung.

Elizabeth Neuman (Enkelin von Joe Phelps)

Napa Valley-Pionier Joseph Phelps

Die Weinbau-Geschichte des verstorbenen Joseph "Jo" Phelps begann im Jahr 1973, als er aus einer Rinder-Ranch im Napa Valley ein Weingut machte. Östlich von St. Helena arbeitete er einst als Bauunternehmer und hatte den Auftrag, einen Weinkeller zu bauen. Selbst auf den Geschmack guter Rotweine gekommen, entschied sich der Unternehmer nun in Wein und nicht mehr in Beton zu investieren. Gleich in seinen ersten Jahren als Winzer sorgte er für Aufsehen, da er den ersten kalifornischen Syrah kultivierte.

Weit über die Grenzen Kaliforniens hinaus wurde er mit seiner Cuvée Insignia bekannt. Mittlerweile zum Kultwein avanciert, erfüllte Insignia von Beginn an Phelps Anspruch, einen großen Wein zu schaffen, der unabhängig von den Rebsorten jedes Jahr zu den besten gehören soll.