Lamole di Lamole Chianti Classico | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Lamole di Lamole

    Der Ursprung erstklassiger Chianti Weine!

Filter schließen
 
  •  
  •  
von
bis
60 | 120

Lamole di Lamole Chianti Classico Etichetta Blu D.O.C.G. 2015
... nach Blüten... nach Brombeeren
trocken
Lamole di Lamole Chianti Classico Etichetta Blu D.O.C.G. 2015
Italien | Toskana | Sangiovese
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
13,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lamole di Lamole Chianti Classico Riserva D.O.C.G. 2014
... nach Mineral/Stein
trocken
Lamole di Lamole Chianti Classico Riserva D.O.C.G. 2014
Italien | Toskana | Sangiovese
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
15,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (21,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(1)
60 | 120

Weingutinfo

Das Weingut Lamole di Lamole ist im gleichnamigen Dorf beheimatet, das im bezaubernden Tal im Herzen der italienischen Region Chianti liegt. Schon seit dem 18. Jahrhundert wird das rustikale Dorf als eine der Wiegen von großartigen Chianti Weinen angesehen, die mit ihrer Eleganz und Intensität punkten. Der Ursprung des Weinbaus in Lamole geht sogar bis in die Römerzeit zurück, die das Produktionspotenzial entdeckten und neben Weinbergen auch Olivenhaine errichteten. Die Weine von Lamole di Lamole werden regelmäßig hoch ausgezeichnet. Es ist dem reichhaltigen Terroir und dem uralte Savoir-Faire der Bewohner zu verdanken, dass die Weine so einzigartig und unverwechselbar sind.

Name Azienda Agricola Lamole di Lamole
Land Italien
Region Chianti, Toskana
Gründungsjahr 1972
Inhaber Santa Margherita Wine Group
Kellermeister Andrea Daldin
Rebfläche 51 Hektar
Website http://www.lamole.com

Lamole di Lamole ist ein Symbol der Hingabe an langanhaltende Geschmäcker und Aromen der Weine, die in der ganzen Welt bekannt und geschätzt sind.

Call Me Wine

Das Wissen der Römer

Die Geschichte des charmanten Dorfes Lamole lässt sich bis in die Römerzeit zurückverfolgen. Schon die Römer schätzten das fruchtbare Land im Tal von Chianti, in dem dank der unberührten Umgebung bis heute reichhaltige Trauben und Oliven angebaut werden können. Über die Jahrhunderte wurde die Weinproduktion in dem Tal so bedeutend, dass Lamole von einer Burg geschützt wurde, die im 14. Jahrhundert von einer reichen Florentiner Familie erbaut wurde.  Die Burgruinen sind heute noch sichtbar und heute Standort der Kellereien des Weingutes. Allerdings findet man dort nicht nur die neusten Jahrgänge des mehrfach preisgekrönten Riserva Campolungo Cru, sondern auch das "historische Gedächtnis" von Lamole di Lamole: Hier lagern dutzende Flaschen vergangener Jahrgänge, die das Alterungspotenzial der Weine bezeugen.

Die besten Voraussetzungen

Die Trauben werden exklusiv ausgewählt und geformt von dem einzigartigen Mikroklima des Tals. Mit einer optimalen Niederschlags- und Entwässerungsrate und der großen Höhe, ausgezeichneten Bodentypen und Temperaturen entstehen hier Weine mit außergewöhnlichen Aromen, die mit fortschreitender Lagerung sogar noch besser werden. Die Winzer von Lamole schwören auf die Höhenlagen und das uralte Savoir-Faire, was die Weine so fruchtig und finessenreich macht. Im Laufe der Jahre wurde der Anbau auf dem Weingut optimiert, um den Weinen ihren einzigartigen Charakter zu verleihen, der die rustikale Herzlichkeit und den zeitlosen Charakter von Lamole wiedergibt.

Das Weingut im Wandel

In dem vergangenen Jahrhundert haben viele Einwohner das Dorf für die Industriestädte am Fuße des Tals verlassen. Es wurde immer schwieriger, die Landwirtschaft aufrecht zu erhalten und nur eine kleine Gruppe von standhaften Bauern blieb zurück, die ihr kleines, geliebtes Dorf nicht verlassen wollten. 1993 wurde Lamole di Lamole Teil der Santa Margherita Wine Group, zu der auch das Weingut Sassoregale gehört. Daraufhin wurden die alten Weinberge und ihre ursprünglichen Funktionen sofort wiederhergestellt. Die längst veralteten Terrassen wurden von Hand restauriert und das umliegende Terrain wurde bepflanzt und verschönert. Heute wird das Augenmerk auf die Bewahrung und den Schutz der natürlichen Ressourcen gerichtet, welche als "wahre Lamole Methode" bezeichnet wird. Die Methode zieht sich heute durch die fortschreitende organisatorische Entwicklung der Weinberge und Olivenhaine.

Andrea Daldin

Seit Anfang der neunziger Jahre ist Andrea Daldin schon auf Lamole di Lamole als Winzer beschäftigt. Durch zahlreiche Reisen ins Ausland, um Studien und Experimente durchzuführen, konnte Daldin sein Wissen um ein Vielfaches erweitern. Über 20 Jahre auf Lamole di Lamole haben ihn geprägt: er hat eine tiefe emotionale Bindung zu dem Unternehmen aufgebaut und ist immer bestrebt, mit viel Professionalität finessenreiche Weine zu kreieren.  Die Arbeit auf Lamole di Lamole könnte erst der Anfang einer großen Winzerkarriere sein. 

In der Presse: Lamole di Lamole

  • Jeder Wein hat eine eigene Persönlichkeit! - Hello Taste
  • Weine mit einem herrlichen Ausdruck des Terroirs - Call Me Wine