Laroche Chablis - Laroche Weine online kaufen | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Laroche

    Charakterstarke Chablis von Michel Laroche!

1 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
von
bis
60 | 120

Laroche Chablis Saint Martin 2016
... nach Mineral/Stein
Laroche Chablis Saint Martin 2016
Frankreich | Burgund | Chardonnay
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 20,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (27,86 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Michel Laroche, der das Familienweingut Laroche heute in fünfter Generation leitet, ist einer der weltweit renommiertesten Chardonnay-Experten. Für seine konsequente Arbeit wurde er 1997 von der Französischen Fachzeitschrift La Revue Vinicole Internationale zum "Wine Man of the Year" gewählt. Laroche produziert nicht nur die besten Chablis-Weine, sondern auch Top-Weine Südfrankreichs. Laroche Weine überzeugen mit einem deutlichen Terroir- und Lagencharakter, vom Petit Chablis bis zu den Grands Crus. Die Ausstattung der Weine akzentuiert die drei Sinne guten Weingenusses: das Sehen, das Riechen und das Schmecken - symbolisiert durch Auge, Nase und Mund, die auch optisch im Zentrum des Lar-o-che Labels stehen.

Name Domaine Laroche
Land Frankreich
Region Chablis, Burgund
Website https://www.larochewines.com

Domaine Laroche ~ Chablis

Das "Goldene Tor des Burgund" wird es genannt, das Chablis. Den Grundstein für den Glanz der Weine legten einst die Mönche von St. Martin de Tours, dem heutigen Schutzheiligen des Ortes, nach dem die Domaine Laroche einen ihrer Weine benannt hat.

Anfang des 9. Jahrhunderts erblickte in den Kellern des Klosters L'Obédiencerie der erste Chablis das Licht der Welt. Dieses Gebäude repräsentiert seit über 11 Jahrhunderten die stolze Tradition des Chablis. Durch behutsame Innovation gelang es der Domaine Laroche, zum weltweiten Botschafter dieses geschätzten Weißweingebietes aufzusteigen. Die Weine der Domaine Laroche sind steinern, stahlig, mineralisch und sehr gut lagerfähig.

Ein Winzer auf Erfolgskurs: Michel Laroche

Michel Laroche, Besitzer der gleichnamigen Domaine, ist ein großer Fan des schönen Südens Frankreich. Er entschloss sich 1995, im Languedoc das Weingut Mas La Chevaliére zu kaufen. Das Weingut befindet sich in der Nähe von Béziers, zwischen Montpellier und Narbonne.

Michel Laroche konnte für den Ausbau seiner Weine im Languedoc einen hervorragenden Oenologen gewinnen. Der Franzose Yves Barry hat auf internationeler Ebene Weinerfahrungen gesammelt und diese Weine vinifiziert, die den Süden Frankreichs und das jeweilige Terrior sehr gut widerspiegeln. Mit seiner strikten Qualitätsphilosophie hat er Laroche in die Oberliga des französischen Weinbaus katapultiert. Um die explizit gesuchte Freiheit bei Anbau und Auswahl der Rebsorten, Lagen, Böden, Mikroklimate zu bewahren, löste sich Michel Laroche gleich zu Beginn vom herrschenden Appellationssystem und bringt seine Weine ungeachtet ihrer hochwertigen Qualität nicht als AOP, sondern IGP Pays d'Oc Landweine (ehemals Vin de Pays d'Oc) in den Handel.