Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Manzone (5)

    Kleines Traditionsweingut mit großen Weinen - Piemont-Geheimtipp!

Filter schließen
60 | 120
-19%

Formvollendeter Dolcetto!

trocken
Manzone Le Ciliegie Dolcetto d'Alba DOC 2019
Italien | Piemont | Dolcetto
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
9,61 € * 11,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,81 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
-13%

Reinsortiger Dolcetto mit Liebhaberqualitäten!

trocken
Paolo Manzone Magna Dolcetto d´Alba 2018
Italien | Piemont | Dolcetto
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
9,97 € * 11,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (13,29 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
94 Luca Maroni

Großzügiger, dynamischer und in Barrique ausgebauter Nebbiolo!

trocken
Paolo Manzone Mirinè Nebbiolo d´Alba 2019
Italien | Piemont | Nebbiolo
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
18,39 € * 19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (24,52 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
-13%

Würziger, fruchtiger Genuss-Barolo!

trocken
Paolo Manzone Ruvej Barolo 2018
Italien | Piemont | Nebbiolo
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
32,89 € * 37,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (43,85 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
91 Luca Maroni
91 Decanter
93 James Suckling

Kraftvoller, vollmundiger Rotwein aus alten Reben!

trocken
Paolo Manzone Meriame Barolo 2017
Italien | Piemont | Nebbiolo
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
48,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (65,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
60 | 120

Mehr Info

Im Herzen der hügeligen Langhe-Region im norditalienischen Piemont liegt das kleine, feine Weingut Manzone in Monforte d’Alba. Auf nur 9,5 Hektar Fläche "zaubert der kleine Produzent mit der Nebbiolo-Traube", schrieb das Branchenmagazin Wine Spectator einst voller Begeisterung über die fabelhaften Barolo-Kreationen von Giovanni Manzone. Die Manzones sind lt. Familienchronik eine Familie von Weinmachern, die stolz auf eine fast hundertjährige Betriebsgeschichte zurückblicken. 1925 ging es auf den hochgelegenen, steilen Weinbergen von Castelletto los: Giovannis Großvater hatte das Potential der steinigen Böden für den Anbau von Trauben erkannt und kehrte der klassischen, äußert beschwerlichen Landwirtschaft den Rücken. Über die Jahrzehnte machte sich der Betrieb einen Namen, konnte seine Flächen leicht vergrößern und die internationale Weinkritik wurde aufmerksam.
Giovanni Manzone gehört zu den Traditionalisten und setzt auf authentischen Barolo mit langen Maischezeiten und Ausbau in großen Holzfässern, die den Charakter seiner Weinberge und das Terroir der Langhe zum Ausdruck bringen. Zum Portfolio gehören außerdem fabelhafte Dolcetto- und Barbera-Weine und sie alle begeistern neben ihrer Qualität mit einem exzellenten Preis-Genuss-Verhältnis.