Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Rothschild

    Rothschild ~ Weine aus Chile, Frankreich, Kalifornien & Südafrika

Filter schließen
60 | 120

Ein Blend im Bordeaux-Stil & Klassiker Südafrikas!

trocken
Rupert & Rothschild Merlot / Cabernet 2017
Südafrika | Paarl | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
20,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (27,93 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben

Kult trocken
Château Duhart-Milon 4ème Cru Classé 2012
Frankreich | Bordeaux | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
113,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (150,67 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben

Ein nobler und eindrucksvoller roter Bordeaux!

trocken
Domaines Barons de Rothschild Légende R Rouge 2018
Frankreich | Bordeaux | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
10,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben

trocken
Baron Philippe de Rothschild Mouton Cadet Baronne Charlotte Graves AOC 2019
Frankreich | Bordeaux | Weiße Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
17,95 € * 19,45 € *
Inhalt 0.75 Liter (23,93 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
60 | 120

Mehr Info

Rothschild - der vielleicht beste Name der Weinwelt steht für edle Weine aus den besten Weinlagen der Welt. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts machen die Barone von Rothschild mit exklusivem Weinbau in Bordeaux von sich reden. In jüngerer Zeit sind diese Anstrengungen auf die besten Weinregionen der Welt wie Chile, USA und Südafrika ausgedehnt worden. Im Laufe der vergangenen 150 Jahre haben die Familienzweige eine weltumspannende Produktion von Spitzenweinen geschaffen.

Weine von Welt: Rothschild

Die frühe Geschichte der Dynastie Rothschild - Vom Banker zum Weingutsbesitzer

Die Geschichte der Dynastie Rothschild begann Mitte des 18. Jahrhunderts in der Frankfurter Judengasse. Dort betrieb Mayer Amschel Rothschild einen Münzen- und Antiquitätenhandel. Alle Häuser der Judengasse waren verschieden gekennzeichnet, farbig oder symbolisch, und über viele Generationen hinweg bewohnte die Familie das Haus "zum roten Schild".

1789 gelang Mayer Amschel Rothschild der große Einstieg in die Finanzwelt. Von 20 Kindern aus seiner Ehe mit Gutle Schnapper überlebten nur 10 das Kindesalter. 5 seiner Söhne machten die Rothschilds zu der einflussreichsten Banker-Dynastie Europas. Der jüngste Bruder Jakob Mayer Rothschild ging nach Frankreich und ersteigerte 1868 das Château Lafite. Sein Neffe und Schwiegersohn zugleich, Nathaniel de Rothschild, erwarb bereits 1853 das Château Brane Mouton und benannte es um in Château Mouton Rothschild. Doch erst mit dessen Urenkel Philippe de Rothschild begann die wirklich große Ära der heutigen Dynastie.

Die Familienzweige: Mouton & Lafite

Zum Besitz von Baron Philippe de Rothschild zählen die Weingüter Château Clerc Milon, Château d’Armailhac und Château La Fleur-Milon (Pauillac, Haut-Médoc), sowie die im Jahre 2002 erworbene Domaine de Baronrques (Languedoc). Im Ausland gibt es die Joint Ventures Opus One (Napa Valley, Kalifornien) und Concha y Toro in Chile mit dem Rotwein Almaviva. In der Firma "La Baronnie“ werden weitere Linien produziert, darunter der ungemein erfolgreiche und weltweit exportierte Mouton Cadet.

Das Château Lafite-Rothschild in Pauillac im Médoc bei Bordeaux ist eines der berühmtesten Châteaus der Welt. Über die zu Château Lafite-Rothschild gehörende Gesellschaft Domaines Barons de Rothschild (DBR) mit Sitz in Bordeaux, hat Baron Éric de Rothschild im Laufe der Jahre mehrere Weinbauunternehmen in Frankreich (Château Rieussec (1984), Château Paradis Casseuil (1984), Château l’Évangile (1990), Domaine d’Aussieres (1999) und in Übersee (Viña Los Vascos (1988), Weinberge auf der Halbinsel Penglai in der Provinz Shandong in China (2008)) erworben. Zusätzlich besitzt DBR seit 1962 das Château Duhart-Milon-Rothschild und vertreibt seit 1993 die Weine des Baron Benjamin de Rothschild gehörenden Weingutes Château Peyre-Lebade.