Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Molino

    Naturverbundes Familienweingut

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120
1

Aromatischer, saftiger Fruchtrausch aus dem Hause Molino - einfach perfekt!

Molino Loreto Barbera d´Asti DOC 2015
Italien | Piemont | Barbera
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
12,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wunderbarer klassischer Nebbiolo aus Trauben von zwei unterschiedlichen Terroirs!

trocken
Molino Teorema Barbaresco DOCG 2014
Italien | Piemont | Nebbiolo
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
27,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (37,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wunderbarer klassischer Magnum - Nebbiolo aus Trauben von zwei unterschiedlichen Terroirs!

trocken
Molino Teorema Barbaresco DOCG 2013 Magnum (1,5L)
Italien | Piemont | Nebbiolo
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
58,90 € *
Inhalt 1.5 Liter (39,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1

Dieser moderne Tropfen gilt als der "Eisbrecher" dieses sympathischen Weingutes!

Molino Le Querce Dolcetto d´Alba DOC 2017
Italien | Piemont | Dolcetto
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
12,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aromatischer, saftiger Fruchtrausch aus dem Hause Molino - einfach perfekt!

Molino Loreto Barbera d´Asti DOC 2017
Italien | Piemont | Barbera
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
12,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
-5%

Intensiv, elegant, frisch - gut!

Molino Ausario Superiore Barbera d`Alba DOC 2017
Italien | Piemont | Barbera
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
18,90 € * 19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (25,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Das Familienweingut wurde im Jahr 1991 von Virginio Molino gegründet, als er zusammen mit seinen Söhnen Tommaso, Franco und Dario ein kleines Stückchen Land und eine Weinkellerei in Treiso (Piemont) kaufte. Virginio hat sich schon immer dem Wein verbunden gefühlt und diese Eigenschaft an seine Söhne vererbt - sie begegnen dem Weinbau mit derselben Leidenschaft wie ihr Vater. Dario, der jüngste Bruder, absolvierte ein Önologiestudium an der angesehenen Universität in Alba, während Tomasso und Franco praktische Erfahrungen in den Weinbergen sammelten. Zusammen ergeben sie ein harmonisches Trio, das seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Und die Molino Weine überzeugen - durch ihr erstklassiges Preis-Genuss-Verhältnis, aber nicht minder durch das aufregende Flaschendesign.

Name Agricola Molino
Land Italien
Region Piemont
Gründungsjahr 1991
Inhaber Familie Molino
Kellermeister Dario Molino
Rebfläche 14 Hektar
Website http://www.molinovini.com

Drei Brüder, drei Weinberge

Das Herzstück der Weinproduktion liegt in Treiso, einem der begehrtesten Gebiete für die Herstellung von Qualitätsweinen. Auf den kalkhaltigen Lehmboden werden die Rebsorten Nebbiolo, Barbera, Dolcetto und Chardonnay angebaut. Der Weinberg in Guarene liegt unter einem historischen Schloss. Hier wird die Rebsorte Arneis kultiviert, die auf dem sandigen, kalksteinhaltigen Boden ihre Aromen optimal entfalten kann. Der dritte Weinberg liegt in Costigliole d’Asti. Dort wachsen und gedeihen die Rebsorten Barbera d’Asti und Moscato d’Asti. Der Boden hier besteht aus Sand und Mergel.

Die Brüder Molino achten das Land und bewahren und schenken der Pflege der Weinberge und der Reben eine große Beachtung. Die Reben sind von Wäldern umgeben, um die Artenvielfalt zu schützen. Der nachhaltige Weinanbau ist der Grundgedanke bei der Herstellung.

 

Dario, Franco und Tommaso

Nachdem Dario sein Önologiestudium beendet hatte, arbeitete er in verschiedenen Weingütern in Frankreich, um von den Besten zu lernen und seinen eigenen Stil zu verfeinern. Seit 1991 ist der der alleinige Önologe auf dem Familienweingut. Franco begeisterte sich schon immer für die Agrarwirtschaft. Seit Anfang an ist er für die landwirtschaftlichen Tätigkeiten verantwortlich. Dank der praktischen Erfahrungen, die er im Laufe der Jahre sammeln konnte, ist er heute ein überzeugter Befürworter von ressourcenschonenden Anbaumethoden. Tommaso, der älteste der drei Brüder, studierte zuerst Betriebswirtschaftslehre. Da er sich, wie seine Brüder, dem Wein schon immer verbunden fühlte, beschloss er, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, ihm zu assistieren und sich auf das Marketing zu spezialisieren.