Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Mud House

    Klassische Neuseeländer!

2 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
von
bis
60 | 120
-15%

Ausbalancierte, tolle Fruchtaromen die für Trinkvergnügen sorgen!

trocken
Dusky Sounds Sauvignon Blanc 2018
Neuseeland | Marlborough | Sauvignon Blanc
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 9,40 € * 11,10 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,54 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(3)
60 | 120

Mehr Info

Mud House Wines wurde 1996 von John und Jenifer Joslin gegründet. Sie erwarben 20 Hektar Land in Marlborough, im Norden der Südinsel, einem Gebiet, das sich durch die weltweit längste Reifeperiode auszeichnet. Dort pflanzten sie Sauvignon Blanc und Pinot Noir an. Das Haus inmitten der Weinberge aus sogenannten Adobe-Steinen (Lehmziegeln) gebaut, verlieh Ihrem Weingut seinen Namen: Mud House. Bereits im ersten Jahrgang wurde ihr Mud House Sauvignon Blanc als bester der bei der Gregoire Trophy eingereichten Weine ausgezeichnet. Heute gehört das Weingut vier Familien und besitzt Weinberge in besten Lagen der Nord- wie auch der Südinsel.

Mud House - Award Winning New Zealand Wines

Wer kennt nicht das Gefühl, einmal alles hinter sich zu lassen und in ein neues Abenteuer aufzubrechen?! John und Jennifer Joslin, zwei ehemalige Farmer aus Essex, wagten diesen Schritt, und segelten mit ihrer selbst gezimmerten Fregatte rund um die Welt. Es war reine Intuition, als die beiden im neuseeländischen Marlborough vor Anker gingen, und beschlossen: "Hier bleiben wir." Gesagt, getan. Jennifer und John erwarben 20 Hektar Land in Marlborough und investierten 2004 in den Bau eines kleinen, aber feinen Weingutes: Mud House Wines war geboren!

Mud House reift - genau wie die Weine!

Mud House Wines wächst und gedeiht. Den markanten Namen Mud House erhielt das Weingut aufgrund der einfachen Lehmziegel ( engl. Adobe-Steine), die Jennifer und John für den Bau des Hauses verwendeten. Von Anfang an hatten die beiden das richtige Gespür für den Anbau und die Herstellung von Wein. Direkt der erste Jahrgang ihres Mud House Sauvignon Blanc wurde bei er Gregoire Trophy als bester Wein unter den eingereichten Weinen ausgezeichnet. Dies war der Startschuss für eine glänzende Karriere.

Dem Bau von Mud House in Marlborough folgte nur zwei Jahre später der Kauf einer weiteren, kleinen Kellerei im Waipara Valley. Dieses Weingut wurde mit modernster Technik ausgestattet und das junge Team darf sich glücklich schätzen, sich als Eigentümer eines der fortschrittlichsten Weingüter des Landes zu betrachten.

Doch nicht nur das Anwesen reift, sondern auch die frisch fruchtigen Weißweine, wie der Mud House Sauvignon Blanc oder der Mud House Pinot Gris. Hier spürt man die feurige Leidenschaft und Energie, mit der das junge Winemaker-Team seine Weine vinifiziert. Nadine Worley, eine der Winemaker, wurde sogar von der Wine Society mit dem Titel "Junge Winzerin des Jahres" ausgezeichnet.

In Marlborough sind nicht nur die Menschen, sondern auch die Weinreben glücklich, denn diese Region im Süden Neuseelands zeichnet sich durch die weltweit längste Reifeperiode aus. Die Liebe zum Sauvignon Blanc blieb dem Mud House Team bis heute erhalten. Diese spritzigen und fruchtbetonten Mud House Weißweine gewinnen von Jahr zu Jahr an Ausdrucksstärke.