Nachbil Feteasca Neagra 2016 | Rotweine | Art | Wein | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.

Nachbil Feteasca Neagra 2016

Schwarze Mädchentraube mit kraftvollem Terroir-Ausdruck!

Weingut Nachbil
Land Rumänien
Region Maramures
Rebsorte Feteasca Neagra
Alkoholgehalt 13 %
  • KOSTENLOSE Hotline
    0800 5 707008160 kostenlos aus dt. Festnetz

  • KOSTENLOSER Versand
    ab 120 € Warenwert

  • 100% SICHERHEIT beim Kauf

Nachbil Feteasca Neagra 2016
16,00 € * 15,50 € *
Inhalt: 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge Ersparnis Stückpreis
bis 5 4 % 15,50 € * 20,67 € * / 1 Liter
ab 6 5 % 15,30 € * 20,40 € * / 1 Liter
ab 12 7 % 14,95 € * 19,93 € * / 1 Liter
ab 18 13 % 14,02 € * 18,69 € * / 1 Liter
Art.-Nr. RO-FN-0007-16
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
Menge

Beim Kauf 155 happy grapes je Artikel einsammeln.

Gegen 3100 happy grapes einlösbar.

BONUSPUNKTE einlösen und Artikel gratis erhalten

Jetzt mitmachen!

Beschreibung

Das Geheimnis des rumänischen Weinguts ist eigentlich gar keines, denn die Grundlage der genussvollen Weine beruht lediglich auf den Säulen einfachster Technologie, Erhaltung der Rebsorten-Authentizität und der bodenständigen Leidenschaft ihrer Macher.  Auch in jeder Flasche Nachbil Feteasca Neagra stecken Liebe und Respekt.

Dieser reinsortig gekelterte Wein zählt zu den besten des Weinguts und präsentiert sich mit bemerkenswerter Persönlichkeit: Er verkörpert sein spezifisches Terroir, reichlich Kirschen, Preiselbeeren, Pflaumen und zeigt sich wunderbar elegant und samtig. 

Expertise | Nachbil Feteasca Neagra 2016

Art.-Nr.: RO-FN-0007-16

Hersteller
Nachbil
Land
Rumänien
Region
Maramures
Jahrgang
2016
Rebsorte
Feteasca Neagra
Rebsortenanteil
Feteasca Neagra
Qualitätsbezeichnung
GI
Alkoholgehalt
13 %
Verschlusstyp
Kork
Groesse
0,75 L Flaschen
Gebindegröße
6

Inverkehrbringer: Nachbil, Beltiug 447040, Rumänien | Allergene: enthält Sulfite | Bezeichnung: alkoholhaltiges Getränk (Rotwein)

Weingut | Nachbil

Das rumänische Familienweingut hat seinen Sitz in Bildegg (rum. Beltiug) im Nordwesten Siebenbürgens. Der Name Nachbil stammt aus dem Süddeutschen und bedeutet "hinter dem Hügel", was die Lage des Weingutes, auf den hohen Hängen von Bildegg beschreibt. Die Oenologen Johann und Edgar Brutler (Vater und Shohn) bewirtschaften 23 Hektar Weinberge unter ausgezeichneten Bedingungen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht die Weintradition ihrer Vorfahren wieder aufblühen zu lassen. Eine wichtige Rolle in ihrer Philosophie spielt die Natürlichkeit: die Beibehaltung der Echtheit der Früchte. Wer die Nachbil Weine verkostet, der trinkt von der Leidenschaft der Winzer, von ihrer Liebe und Hochachtung vor diesem Beruf.


Mehr entdecken
Kundenbewertungen für "Nachbil Feteasca Neagra 2016"