Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Roda (4)

    Eine Ikone des Rioja: Rotweine für besondere Anlässe!

3 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120

Kaftvoll, frisch & jung & ein moderner Rioja aus gutem Haus!

vegan trocken
Roda Sela 2016
Spanien | Rioja | Tempranillo
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Flaggschiff des Weingutes Roda!

trocken
Roda Reserva 2016
Spanien | Rioja | Tempranillo
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
33,95 € * 34,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (45,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kaftvoll, frisch & jung & ein moderner Rioja aus gutem Haus!

vegan trocken
Roda Sela 2017
Spanien | Rioja | Tempranillo
Vorbestellbar. Lagernd ab 30.11.2020
19,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (26,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kraftvoll und intensiv!

Kult trocken
Roda I Reserva 2015
Spanien | Rioja | Tempranillo
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
51,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (69,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(1)
60 | 120

Mehr Info

Bilderbuch-Weine einer Bilderbuch-Erfolgsgeschichte: Erst in den 1990er Jahren geschaffen, ist Bodegas Roda in nur zwei Jahrzehnten zu einer der Ikonen der Weinwelt herangereift. Das Weingut liegt im nordwestlichen Rioja Alta, dem größten Teilgebiet des Rioja mit typischen Kalk- und Lehmböden in den kühleren Bergen und Schwemmlandböden in Ufernähe. Hervorragende Voraussetzungen für Weine mit ausgewogener Säure und Eleganz und ideal für die Reifung in Barriques. Übrigens, der Name Roda setzt sich aus den Nachnamen des Winzerpaares Rotllant und Daurella zusammen.

Name Bodegas Roda
Land Spanien
Region Rioja
Inhaber Familie Rotllant-Daurella
Kellermeister Carlos Diez
Website http://www.roda.es

Das Klima in der Rioja Alta ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich, aus unseren 21 Parzellen können wir somit jedes Jahr immer die Besten für unsere Weine selektieren.

Agustin Santolaya, Bodegas Roda

Bodegas Roda - das Streben nach Spitzenleistung

Als das katalanische Paar Mario Rotllant und Carmen Daurella Ende der 80er Jahre nach La Rioja kam entstand ihre Intension etwas Neues zu schaffen. Das war der Beginn der Erfolgsgeschichte von Bodegas Roda. Die Bodegas entstand im berüchtigten Bahnhofsviertel von Haro und Rotllant kaufte insgesamt 21 Parzellen mit einer Gesamtrebfläche von über 150 Hektar in den besten Lagen der Rioja Alta und Alavesa, die großteils Anfang der 1990er-Jahre mit den klassischen Rioja-Sorten Tempranillo, Garnacha Tinta, Graciano und Mazuelo neu bestockt wurden.

Von Anfang an hat man sich an höchsten Qualitätsanforderungen orientiert. Schon im Weinberg ist alles darauf ausgerichtet und in jeder Phase der Weinbereitung greift man auf hoch qualifizierte Weinexperten zurück. Die Trauben werden so sorgfältig wie möglich verarbeitet. Roda verzichtet auf Pumpen für das Umlagern von Trauben oder Weinen - es wird gänzlich auf die Schwerkraft gesetzt. Die Moste vergären in großen Holzbottichen aus französischer Eiche, derer Roda genau 17 besitzt. Diese Anzahl erlaubt es, jede einzeln gelesen Parzelle auch separat zu vergären. Nach 12 Monaten im Barrique, kontinuierlichem Verkosten und akribischer Beobachtung der Weine, werden erstmals die Weine entsprechend ihren Charakteristiken assembliert.

Die Weine: Roda Sela - Roda Reserva - Roda I Roda - Roda Cirsion

Der Roda Sela ist der Einstiegswein in die beeindruckende Weinwelt von Roda. Er wird erst seit dem 2008er Jahrgang angeboten und aus jüngeren ("nur" 15-30-jährigen) Reben gekeltert. Angenehm frisch ist er ein runder Rioja mit tollem Preis-Genuß-Verhältnis.

Für die Roda Reserva sucht man Weine mit vordergründiger Fruchtigkeit, Frische und gewisser filigraner Leichtigkeit. Diese Eigenschaften bringt insbesondere die Garnacha Rebsorte in den Roda. Der Graciano bringt Frische in Form von Säure in die Weine.

Für Roda I werden die Weine verschnitten, die eine dunklerer Fruchtausprägung mitbringen. Der Wein lebt von Tiefe und Mineralität. Es vereinen sich Aromen von Schokolade und Schwarzkirsche. Ein Wein voller Komplexität und Länge.

Cirsion, der Topwein des Hauses, stammt von den ältesten und besten Rebanlagen: In den Weinbergen gibt es vereinzelt kleinere Rebanlagen mit eigenem Mikroklima. Hier haben die Tempranillo-Trauben bereits die komplexen und vielschichtigen Aromen eines fertig gereiften Weines in sich. Nach der Assemblage lagern die Weine für weitere 4 Monate in Barriques. In der Flasche reifen die Weine weitere 20 - 24 Monate.

Der Anspruch von Roda ist es, Weine auf den Markt zu bringen, die bereits trinkreif sind, jedoch für 10 Jahre und mehr gelagert werden können.

Aus der Presse: Ausgezeichnete Weine von Bodegas Roda

Die Weine sind Raritäten, die mit viel Frucht, Frische, Samtigkeit und einer geradezu filigranen Noblesse überzeugen. Sie zeigen den Charakter der Region mit Tiefe und Mineralität - und das bestätigen auch die zahlreichen Auszeichnungen der Fachpresse.

Von "Wine & Spirits" wurde die Bodega im Jahre 2012 zu einem der besten einhundert Weingüter weltweit gekürt. Meininger vergab 2011 beispielsweise 92 Punkte ("Best of Rioja"), James Suckling 92 Punkte für den 2012er Sela und 2013 vergab Robert Parker gute 91 Punkte.