Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Schreckbichl Colterenzio

    Schreckbichler Wein - ein Plädoyer für authentischen Genuss!

Filter schließen
 
von
bis
60 | 120

Lagrein und Südtirol: Eine perfekte Symbiose!

Schreckbichl Mantsch Lagrein Riserva DOC 2015
Schreckbichl Mantsch Lagrein Riserva DOC 2015
Italien | Südtirol | Lagrein
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
ab 16,13 € *
Inhalt 0.75 Liter (21,50 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Weingutinfo

Die Kellerei Schreckbichl, die im Italienischen den Namen "Colterenzio" führt, zählt zu den führenden Betrieben des Landes. Zuerst Alois Raifer, seit 2005 sein Sohn Wolfgang Raifer und ihre Mitarbeiter haben aufgezeigt, welches Potenzial in den Südtiroler Weinbergen steckt. Mit Martin Lemayr ist im Keller zudem ein Meister seines Faches tätig. Der Leitsatz der Kellerei ist, die Qualität des eingebrachten Lesegutes zu bewahren und weiter zu verfeinern. Mit Erfahrung, Traditionsbewusstsein und Offenheit für moderne Kellertechnik entstehen so Weine höchster Qualität. Weine, die den Sortencharakter sowie die leidenschaftliche Arbeit der Winzer zum Ausdruck bringen. Von der Rebe bis zur Flasche wird daran gearbeitet, zu produzieren, worauf die Mitarbeiter der Kellerei stolz sind: exzellente Weine.

Name Kellerei Schreckbichl - Cantina Colterenzio
Land Italien
Region Südtirol
Gründungsjahr 1960
Kellermeister Martin Lemayr
Rebfläche 300 Hektar
Website http://www.schreckbichl.it

Unser Wein ist Botschafter der Menschen, die ihn pflegen und erzeugen. Er spiegelt den Charakter des Gebiets und der Sorte wider. Und er hat vor allem ein Ziel: Mit Freude, Genuss und Verantwortung getrunken zu werden.

www.colterenzio.it

Schreckbichl Colterenzio - Nur der Inhalt zählt.

Schon in der Antike erkannte ein römischer Siedler Namens Cornelius die guten Bedingungen für den Weinbau und gründete in Colterenzio ein Landgut. Auf diese Ursprünge weisen die Produttori Colterenzio mit Stolz hin.

Tradition verpflichtet auch zu mutigen Entscheidungen - und so gründeten im Jahr 1960 28 Weinbauern aus dem kleinen Ortsteil Schreckbichl in Girlan die Kellereigenossenschaft. Nach und nach schlossen sich weitere Höfe in- und außerhalb von Girlan an. Und heute bewirtschaften fast 300 Mitglieder 300 Hektar der besten Weinberglagen der Region.

Classic - Selektionen - Lafóa - LR

Es werden die Weißweinsorten Weißburgunder, Pinot Grigio, Müller-Thurgau, Moscato Giallo, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Gewürztraminer, sowie die Rotweinsorten Lagrein, Vernatsch, Pinot Noir, Merlot und Cabernet Sauvignon kultiviert und verarbeitet. Die breitgefächerte Produktpalette besteht aus den vier Linien Classic, Selektionen, Lafóa und LR. 

Bei der klassischen Linie steht die Traubensorte im Vordergrund. Die reinsortigen Weine überzeugen mit viel Frucht und Typizität. Große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht und der anschließende schonende Ausbau Garant für frische Aromen und eine lebhafte Säure.

In der "Praedium Selection" stehen gesondert gekelterte Weine aus den besten Einzellagen um bekannte und historische Ansitze und Weinhöfe im Vordergrund. Die schonende Verarbeitung der Trauben bringt den Charakter des Gebiets und jeder einzelnen Sorte zum Ausdruck - besonders nach längerer Reifezeit.

Die Top-Linie namens "Lafóa" hat jeder Wein neben der Sortenbezeichnung einen zusätzlichen Namen, der entweder geschichtlich mit der Kellerei oder mit deren Anbaugebieten in Verbindung steht. Die beiden Spitzengewächse aus dem Weingut Lafóa, das sich im Besitz der Familie Raifer befindet, runden das Angebot nach oben ab. Das ausgewählte Lesegut stammt von alten Reben mit sehr geringem Ertrag. Lafóa steht für Weiß- und Rotweine von kräftiger Struktur, Finesse und großem Reifepotential.

Luis Raifer, dem langjährigen Obmann und Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl, ist die neueste Kreation gewidmet: "LR". Chardonnay, Weißburgunder, Sauvignon und Gewürztraminer, auf der Feinhefe gelagert und im Holz gereift, verschmelzen zu einer Cuvée mit beachtlicher Struktur und femininer Eleganz. Eine gelungene Weißweincuvée, die sich würdig in die neue Klasse der Super-Südtiroler einreiht.