Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Rosé de Provence

    Rosige Offenbarungen: Perfekte Sommerweine & Essensbegleiter!

Filter schließen
60 | 120

La Vie en Rose!

trocken
Château Minuty M Rosé 2021
Frankreich | Provence | Rosé Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
16,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (22,00 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben

Zart und wild zugleich!

trocken
Château d´Esclans Rock Angel 2021
Frankreich | Provence | Rosé Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 3-6 Werktage.
33,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (45,27 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge
Lebensmittelangaben
60 | 120

Mehr Info

Schon immer bekannt für facettenreichen Rosé, ist es der Provence gelungen, sich an der Spitze dieser Weinkategorie zu platzieren. Die Herstellung von Rosé ist hier eine Spezialität und eine langjährige Lebensweise - dank dem Klima, dem Terroir und den Rebsorten, die perfekt zu diesem Wein passen. Von Aix-en-Provence bis Saint-Tropez liegen die Anbaugebiete, aus denen sich die Appellation Côtes de Provence zusammensetzt. Für die Cuvées werden in unterschiedlichen Zusammensetzungen die Rebsorten Grenache, Cinsault, Syrah, Vermentino, Mourvèdre und andere autochthone Sorten verwendet. Längst ist der internationale Siegeszug der Rosés de Provence  mehr als eine Modeerscheinung: Rosé ist geradezu en vogue. Weingüter wie Miraval, Château Minuty und Domaines Ott trugen nicht zuletzt dazu bei. Die wohl edelsten Rosé-Kompositionen aus der Provence stammen von Château D'Esclans.

Rosé bietet eine andere Sichtweise des Weins, die leichter zugänglich ist, ohne die Last der Tradition: Es ist der Wein der Freiheit.

www.vinsdeprovence.com

Rosé-Kavaliere aus Südfrankreich: facettenreich & feinfruchtig!

Die Rosés aus der Provence sind heute fast synonym mit dem Anbaugebiet und vorherrschenden Lifestyle geworden. 89 Prozent der Anbaufläche entfallen auf Roséweine - nicht zuletzt, weil der Wein einfach unwiderstehlich zu den Rahmenbedingungen passt. Neben dem nahezu ikonischen Lavendel prägen Oliven- und Mandelbäume das Landschaftsbild und in den ebenen Gebieten zu Seiten der Flüsse gedeihen Kirschen und Melonen, Pfirsiche und Aprikosen bestens. Mit knapp 3.000 Sonnenstunden und 700 Milliliter Regen sind die Anbaubedingungen für Wein ideal. 

Rosé de Provence gilt als vorbildhafter Sommerwein - ein Ruf, den er seinen besonderen Eigenschaften verdankt. Typisch für den Ausbau ist ein eher heller Stil mit sehr kurzem Schalenkontakt. Fruchtig und würzig, aber nicht ganz so kraftvoll wie ein Rotwein, ist Rosé de Provence sowohl ein facettenreicher Speisenbegleiter als auch entsprechend gekühlt ein animierender Drink, der das Lebensgefühl der Provençalen beschreibt.