Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Von Othegraven (3)

    Saar-Rieslinge in Reinkultur!

7 mal Kundenfavorit
Filter schließen
60 | 120

Saar-Riesling in Reinkultur!

trocken
Von Othegraven Kanzemer Altenberg Riesling trocken Großes Gewächs 2016
Deutschland | Mosel | Riesling
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
42,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (56,00 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

trocken
Von Othegraven `Max` QbA trocken 2017
Deutschland | Mosel | Riesling
Nicht auf Lager. Vorbestellbar.
ab 13,98 € *
Inhalt 0.75 Liter (18,64 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(1)

100% Riesling = 100% Persönlichkeit!

halbtrocken
Von Othegraven Riesling VO QbA feinherb 2018
Deutschland | Mosel | Riesling
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
10,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,60 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

"Steile Südhänge, rauer Schieferboden, perfektes Klima - der ideale Ort für unseren Wein" heißt es beim rheinland-pfälzischen Weingut von Othegraven in Kanzem an der Saar. Dorothea und Günter Jauch haben sich mit dem Erwerb des VDP-Weinguts von Othegraven einer großen Herausforderung gestellt. Seit mehr als 200 Jahren ist das von Jauch's vielfachem Ur-Großvater Emmerich Grach gekaufte Weingut im Familienbesitz. Othegraven Wein ist als Erste Lage klassifiziert, produziert werden u.a. Weine der höchsten Klassifikationsstufe Großes Gewächs. "Es wird ein reines Riesling-Weingut bleiben", sagte der TV-Moderator in einem Interview mit Jochen Siemens dem Magazin für Wein und Genuss "Fine".

Name Weingut von Othegraven
Land Deutschland
Region Mosel, Saar
Inhaber Günther Jauch
Kellermeister Andreas Barth
Rebfläche 16 Hektar
Verband VDP, Pro Riesling
Website https://www.von-othegraven.de

Das traditionsreiche Weingut eilt weiter von Erfolg zu Erfolg, der Jahrgang 2017 erscheint uns als der beste in der bisherigen Ära Jauch - und die Vorgänger (seit 2010) waren ja auch nicht schlecht. Die 2017er aber zeichnet eine Verbindung von Dichte und Leichtigkeit aus, die sehr, sehr rar ist. Schon die trockenen Weine haben Saft und Kraft, ohne beschwerlich zu wirken. Und bei den fruchtigen Prädikaten klettert man das Leiterchen von mineralischem Spiel und Botrytiswürze empor bis zur Goldkapsel Auslese: und also zur Sublimation alles Stofflichen in pure Finesse.

falstaff Wein Guide 2019

100% Steillagen, 100% Handarbeit, 100% Reifezeit & 100% Riesling

Das Weingut von Othegraven liegt an der Saar, welche als die "kühle Schwester der Mosel" bekannt ist. Steile Südhänge, raue Schieferböden und ein einzigartiges Klima prägen den Weinanbau in der Region.

Die Geschichte reicht bis in das frühe 16. Jahrhundert zurück. Das Anwesen gelangte im Jahre 1805 in Besitz der Familie Grach-Weissebach-von Othegraven. Es wurde zuerst von Katharina Grach-Weissebach (1789-1826) und später von Maria von Othegraven (1899-1995) bis zu ihrem Tode geführt. Danach übernahm deren Nichte, Frau Dr. Heidi Kegel, die Leitung. Mitte 2010 wurde das Weingut vom TV-Moderator Günter Jauch (Enkel von Elsa von Othegraven) übernommen.

Seit 2004 war Andreas Barth, der auch weiterhin den Lubentiushof in Niederfell führt, als Kellermeister für den Ausbau der Weine zuständig. Seit 2010 ist er als Geschäftsführer verantwortlich.

Die bewirtschafteten Weinberge umfassen 16 Hektar Rebfläche in großteils den Einzellagen Altenberg im Herzstück (Kanzem), Bockstein (Ockfen), Herrenberg (Wawern) und Kupp (Wiltingen). Es wird zu 100% Riesling kultiviert.