Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Beaujolais(6)

    Der neue Beaujolais ist da! Eine Aussage, die diese Region geprägt hat.

25 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von
bis
60 | 120

Ein Rothschild mit füllig weicher Eleganz!

Domaines Barons de Rothschild Château Peyre-Lebade Haut Médoc 2014
Frankreich | Beaujolais | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
22,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (30,00 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Burgundisch kräftig!

vegan
Louis Jadot Château des Jacques Moulin-à-Vent AOC 2017
Frankreich | Beaujolais | Gamay
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
21,50 € *
Inhalt 0.75 Liter (28,67 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Pure französische Lebensfreude!

trocken
Louis Jadot Beaujolais Villages Rouge AOC 2018
Frankreich | Beaujolais | Gamay
Nicht auf Lager. Vorbestellbar.
10,75 € * 10,90 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,33 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(2)

Der erste Wein des Jahres - macht Lust auf mehr!

vegan trocken
Louis Jadot Beaujolais Villages Primeur AOC 2020
Frankreich | Beaujolais | Gamay
Vorbestellbar. Lagernd ab 19.11.2020
ab 9,54 € * 10,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (12,71 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(1)

trocken
Georges Duboeuf Beaujolais Nouveau AOP 2020
Frankreich | Beaujolais | Gamay
Vorbestellbar. Lagernd ab 19.11.2020
8,95 € * 9,95 € *
Inhalt 0.75 Liter (11,94 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Château Les Vimières Haut Médoc 2016
Frankreich | Beaujolais | Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage.
25,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (33,33 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Zunächst eine Standortbestimmung: Das (wahlweise auch der, beide Artikel sind grammatikalisch korrekt) Beaujolais ist eine französische Weinbauregion, die sich von der Herkunftsbezeichnung her zwischen Burgund und Côtes du Rhône befindet. 22.000 Hektar Rebfläche stehen den Winzern hier zur Verfügung. Im Vergleich zur benachbarten Appellation Côtes du Rhône mit ihren über 50.000 Hektar ist das nicht wirklich viel, doch die Winzer machen heute das Beste daraus. Sie konzentrieren sich nämlich fast ausschließlich auf eine Rebsorte, die bei ihnen besonders gute Erträge bringt. Mit der "Gamay" haben sie eine Varietät, die sich zudem deutlich von den Favoriten der Nachbarn unterscheidet. Das Burgund setzt auf die Sorte Pinot Noir, für Côtes du Rhône spielt, zumindest im nördlichen Teil, die Syrah die Hauptrolle.

"Le Beaujolais Nouveau est arrivé“, so heißt es von der Copacabana in Rio bis zum Roten Platz in Moskau.

Frankfurter Allgemeine

Rote Schale, weißer Kern

Tatsächlich ist die Anbaufläche im Beaujolais wenn auch nicht zu hundert, so doch zu 99 Prozent mit Gamay bestockt. Erst, wenn man sich den vollständigen Namen dieser Rebsorte ansieht, offenbart sich ihre Besonderheit. "Gamay Noir à Jus Blanc" verbirgt unter seiner dunklen Schale ein helles, fast weißes Fruchtfleisch. Somit wäre das "Geheimnis" der Rotweine aus dem Beaujolais gelüftet. Das Anbaugebiet liefert Rotweine mit wenigen Tanninen, die dafür aber mit echter Frische und Aromatik überzeugen. Genau mit diesen "leichten" und auch leicht zugänglichen Rotweinen kann das Beaujolais heute bei Rotweinfans weltweit punkten.

Ein Wein in drei Qualitätsstufen

Selbst ältere Weinfreunde, die sich wegen des Qualitätsverlusts während des Primeur-Booms vom Beaujolais abgewendet haben, sollten dem Anbaugebiet eine neue Chance geben - sie hat sie verdient. Heute wird Rotwein aus dem Beaujolais in drei Qualitätsstufen angeboten. Rund die Hälfte der Anbaufläche liefert einfachen (aber sauberen und ehrlichen) "Beaujolais", der keinen weiteren Namenszusatz aufweist. Die nächste Stufe sind dann Rotweine, die als  "Beaujolais Villages" deklariert werden. Sie stammen bereits von Lagen mit besonderer Qualität und nehmen etwa 5000 Hektar an Fläche ein. Die Spitze der Pyramide ist dann mit zehn Appellationen erreicht, die sich als "Cru" bezeichnen dürfen. Alle zehn zeichnen sich neben der hohen Qualität auch durch ihre Individualität aus. Von Norden nach Süden aufgelistet heißen die Appellationen Juliénas, Saint Amour, Chénas, Moulin-À-Vent, Fleurie, Chiroubles, Morgon, Régnié, Côte de Brouilly und Brouilly.