Basilikata | Italien | Land | Wein | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Basilikata

    Erlesene Weine aus kleinere Weinbergen mit großen Unterschieden

7 mal Kundenfavorit
Filter schließen
 
von
bis
60 | 120
-19%
NEU

Sowohl für Weinenthusiasten als auch für Neulinge ein ganz besonderer Genuss!

Vigneti del Vulture Pipoli Bianco 2017
... nach Mineral/Stein... nach Zitrusfrüchten
trocken
Vigneti del Vulture Pipoli Bianco 2017
Italien | Basilikata | Weiße Cuvée
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
6,90 € * 8,57 € *
Inhalt 0.75 Liter (9,20 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
60 | 120

Mehr Info

Das im äußersten Süden des italienischen Festlandes gelegene Basilikata grenzt im Osten an die Regionen Apulien an. Die südliche Ausdehnung reicht gerade einmal bis nach Kalabrien und im Norden bis nach Kampanien. Das vergleichsweise winzige Anbaugebiet in den kühlen Höhenlagen des Apennins verleiht den Rotweinen einen besonders kräftigen Geschmack.

Mit dem Aglianico hat die Region Basilikata eine hochinteressante Rebsorte jenseits des Mainstreams

falstaff

Basilikata - Weinanbau im Süden Italiens

Die Böden der Basilikata sind von herausragender Qualität. Dunkle, vulkanische Erde spenden Nährstoffe in Hülle und Fülle. Der Großteil der 10.000 Hektar messenden Anbaufläche liegt in der von zahlreichen Flussläufen entwässerten Provinz Matera, in direkter Nähe zum Ionischen Meer im Süden.

Die Kultivierung der Rebsorten

Eine Besonderheit liegt in der Verarbeitung der Trauben - in Basilikata noch echte, schweißtreibende Handarbeit. An den steilen, klein parzellierten Hängen ranken die Reben nach alter Tradition nicht an Draht-Systemen, sondern werden an den pyramidalen, handgefertigten Pfahlbauten erzogen. Nicht nur traditionell, sondern auch effektiver, so das Urteil der Speziallisten für die mittlerweile sehr seltene Rebenerziehung. 

Aufgrund der niedrigen Temperaturen werden die Trauben erst im Oktober gekeltert und reifen anschließend in traditionellen Erdkellern. So entstehen die im Geschmack kräftigen und vollmundigen, intensiv dunkelrot gefärbten Rotweine aus Basilikata.

Charaktervolle Rotweine - Typisch Basilikata!

Sangiovese, Ciliegiolo und vor allem Aglianico - das sind die Hauptsorten für kräftige Rotweine aus diesem Anbaugebiet. Die Aglianico gedeiht in den kühlen Temperaturen des Hochlandes am besten und profitiert von der ausgedehnten Wachstumsperiode bis in den goldenen Oktober hinein. Bereits 500 v.Chr. wurde die außergewöhnliche Rebsorte von den Griechen importiert.

Während ein italienischer Rotwein aus Aglianico-Trauben die fruchtigen Aromen von Erdbeeren, Himbeeren und Waldbeeren mit der leichten Würze aus Zimt, Leder und Holz harmonisch kombiniert, sind die sortenreich zusammengestellten Cuvées neben dem frischen Kirschgeschmack und Veilchenduft von würzigem Pfeffer, Süßholz und Lakritznoten geprägt.

Rotweine aus Basilikata sind nicht nur außergewöhnlich aufgrund ihres fabelhaften Bouquets, sondern wegen ihres bordeauxroten Erscheinungsbildes auch eine wahre Augenweide.