Stilvolle und | Vinexus Weinversand
Wählen Sie bitte Land und Sprache aus.
  • Marken

    Italienische Weinregion die gerade ihre Renaissance erlebt

Filter schließen
 
von
bis
60 | 120

Santa Barbara Rosso Piceno DOC 2016
Santa Barbara Rosso Piceno DOC 2016
Italien | Marken | Cuvée
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
ab 6,65 € *
••• Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
Inhalt 0.75 Liter (8,87 € * / 1 L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(1)
60 | 120

Mehr Info

Rotwein aus den Marken - Spitzenweine, die ihrer Herkunft alle Ehre machen

Rotweine aus den Marken sind Spitzenweine - sozusagen im wahrsten Sinne des Wortes echte "Markenweine". Kraftvoller, aromatischer und süßer italienischer Rotwein ist von den Weinkarten der Welt nicht mehr wegzudenken, denn wohlige Wärme, tausende Sonnenstunden und ideale Böden verleihen den Trauben ein einzigartiges Bouquet.

Die Umweltbedingungen für Rotweine aus den Marken

Die natürlichen Faktoren sind für die sonnenliebenden Reben ideal. 24.600 Hektar umfasst die Weinbauregion Marken allein in den Provinzen Ascoli Piceno sowie Ancona. Lehmige Böden speichern die im Sommer mangelnde Feuchtigkeit lange, sodass besonders saftige Trauben zur Reife kommen. Ein besonderes Highlight ist die Küstenregion von Lacrima di Morro d’Alba. In steilen Hängen gelegen reifen hier nur Lacrima - Trauben, welche der Region ihren Namen verliehen. Die Weinbauregion Marken unterliegt kaum Temperaturschwankungen und bietet den empfindlichen Reben somit exzellente Wachstumsbedingungen.

Tradition und Geschmack

Seit Jahrtausenden, bereits 800 - 100 v.Chr., begann der Rotweinanbau in dieser Region. Durch stetige Veredelung und Auswahl wurden die Rebsorten fachkundig verfeinert, bis die außergewöhnlichen, heute allseits kultivierten, Trauben entstanden.

Italienischer Rotwein aus den Marken wird vornehmlich aus den Sorten Sangiovese und Montepulciano gekeltert. Rotwein aus den Trauben der Lacrima-Rebe entwickelt im Kontrast zu den milderen Sorten ein kräftiges und dennoch fruchtiges Bouquet.

Weißwein aus den Marken, Italien

Allein der Wein ist schon Grund genug, die Marken zu bereisen. Sie gehören zu einem der schönsten und ursprünglichsten Gebiete Italiens. Die Region liegt in Mittelitalien an der adriatischen Küste. Im Norden beginnend grenzt sie an die Regionen Emilia-Romagna, Toskana, Umbrien, Latium und an die Abruzzen. Schon die Kelten und später die Etrusker betrieben hier Weinbau, bis im 3. Jahrhundert vor Christus die Römer das Gebiet eroberten. Überliefert wird, dass schon Plinius der Ältere in seinen Schriften Wein erwähnte. Über Hannibal aus Karthago wird berichtet, er habe beim Zug gegen Rom die müden Pferde seines Heeres mit großer Menge Conero-Weines wiederbelebt.

Schon Hannibal wusste den Wein der Marken zu schätzen!

Das Meer und das im Westen liegende Gebirge der toskanischen Apenninen schaffen ein kühles, gemäßigtes Klima mit warmen und trockenen Sommern. Die Weingärten liegen fast ausschließlich an Hängen mit häufig lehmhaltigem Boden. Seit dem letzten Jahrzehnt haben die Marken eine kleine Renaissance erlebt. Das Traditionsbewusstsein der ansässigen Weinbauern ist geblieben – ein Qualitätsmerkmal, das man sehen, riechen und schmecken kann. Diese Weine sind eine Klasse für sich – denn keine andere Weinregion Italiens bietet diese Dichte an charaktervollen, qualitativ hochwertigen Weißweinen. Die häufigsten Rebsorten sind Trebbiano, Biancame, Maceratino, Pecorino, Pinot Bianco, Pinot Grigio, Malvasia und natürlich der Verdiccio. Der Verdicchio ist der Stolz der Marken – ein grünlicher Wein mit charakteristischem, etwas bitteren Abgang. Der Verdicchio gehört mit zu den bekanntesten italienischen Weißweinen.

Italien ist ein Traum, der immer wieder zu dir zurückkehren wird.

Verfasser unbekannt